Studie zur Wahrnehmung von Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist derzeit viel im Gespräch, sei es ihr Einsatz in autonomen Fahrzeugen oder ihr Einsatz im medizinischen Kontext. Baden-Württemberg hat sich mit der Errichtung des CyberValley in den letzten Jahren zu einem international angesehenen Standort der Forschung zu Künstlicher Intelligenz entwickelt.

In einer Studie, die gemeinsam vom Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) und der Universität Tübingen durchgeführt wird, soll der Frage nachgegangen werden, wie die Veränderungen durch Künstliche Intelligenz wahrgenommen werden.

Wir möchten besonders Expert:innen aus der KI-Forschung, Politiker:innen, Journalist:innen aber auch die Allgemeinbevölkerung nach ihrer Einschätzung befragen. Denn diese Thematik ist auch in Ihrem Alltag von zentraler Bedeutung. Daher hoffen wir, Sie für die kurze Teilnahme an unserer Studie zu gewinnen. Die Datenerhebung erfolgt vollständig anonymisiert.

Die Studie findet online statt und dauert ca. 7 Minuten.
Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme unter der folgendden Adresse  freuen:
https://www.soscisurvey.de/KITuebingen/

Vielen Dank!

Kontakt:
Prof. Dr. Markus Huff