Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News aus der Fakultät

28.07.2021

2 Doktoranden mit dem Deutschen Studienpreis ausgezeichnet

Dr. Nhomsai Hagen aus dem FB Pharmazie und Dr. Moritz Koch, FB Biologie, wurden jeweils mit dem zweiten Preis in der Sektion Natur- und Technikwissenschaften des Deutschen Studienpreises 2021 der Körber-Stiftung ausgezeichnet.

Der Deutsche Studienpreis zeichnet jährlich die besten deutschen Promovierten aller Fachrichtungen aus. Neben der fachwissenschaftlichen Exzellenz zählt vor allem die spezifische gesellschaftliche Bedeutung der Forschungsbeiträge: Die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden dazu ermutigt, den gesellschaftlichen Wert der eigenen Forschungsleistung herauszuheben und sich einer öffentlichen Debatte darüber zu stellen. Schirmherr des Deutschen Studienpreis ist Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr gleich zwei Preisträger*innen von unser Fakultät stammen. Frau Dr. Nhomsai Hagen hat im Fachbereich Pharmazie promoviert und mit ihrer Arbeit "Der Müttersterblichkeit den Kampf ansagen: Von minderwertigen Medikamenten, alarmierten Behörden und Potentialen zur Abhilfe" einen der zweite Preise in der Sektion Natur- und Technikwissenschaften erhalten.

Ebenfalls mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde Herr Dr. Moritz Koch, der im Fachgebiet Mikrobiologe promovierte. Seine Arbeit trägt den Titel: "Plastikmüll und Klimawandel gleichzeitig angehen – mit nachhaltigem Bioplastik aus Mikroalgen".

Einen Abstract beider Arbeiten erhalten Sie auf der Hompage der Körber-Stiftung https://www.koerber-stiftung.de/deutscher-studienpreis/preistraeger/2021

Zurück