Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News aus der Fakultät

15.10.2020

Chemisch-Technische/r Assistent/Assistentin (CTA) (m/w/d; E9b TV-L, 80%)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Organische Chemie

Bewerbungsfrist : 14.11.2020

Im Fachbereich Chemie ist am Institut für Organische Chemie der Universität Tübingen zum 01.02.2021 die Stelle eines/r

Chemisch-Technischen Assistenten/Assistentin (CTA) (m/w/d; E9b TV-L, 80%)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst anspruchsvolle Tätigkeiten der organischen Synthese und der chemischen Analytik. Eine weitere Aufgabe beinhaltet die Mitarbeit in chemischen Praktika.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung selbständiger Synthesen (auch in einer Glovebox)
  • Methodenentwicklung und Anwendungen im Bereich der instrumentellen Analytik (GC, GC-MS)
  • Mitarbeit in der Lehre (technische/administrative Betreuung von Praktika)
  • Verwaltung des Chemikalienbestandes
  • Administrative Tätigkeiten im Bestellwesen
  • Betreuung und Wartung von Geräten, Vorratshaltung von Verbrauchsmitteln
  • Kontrolle von Sicherheitsmaßnahmen im chemischen Labor
  • Aufreinigung von Chemikalien und Lösungsmitteln

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als CTA (m/w/d)
  • Sorgfältige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikationsbereitschaft/-fähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, Englisch-Kenntnisse
  • Angemessene EDV-Kenntnisse und technisches Verständnis

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. 

Bewerber/-innen werden aufgefordert, ihre Unterlagen bis spätestens 14.11.2020 (Posteingang) bei Herrn Prof. Dr. Martin E. Maier, Institut für Organische Chemie Auf der Morgenstelle 18, 72076 Tübingen, einzureichen. Oder per E-Mail als PDF-Dokument an magdalena.muresanspam prevention@uni-tuebingen.de.
Weitere Auskünfte können per E-Mail erfragt werden (martin.e.maierspam prevention@uni-tuebingen).

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.

Zurück