Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News aus der Fakultät

30.11.2015

Doktorand/in (Informatik, Robotik), TVL-E13, 75%, befristet

im Rahmen des BMBF-Projekts Mobil-Assist: Persönlicher Mobilitätsassistent

Ein E-Rollator mit Sensorik zur Hinderniserkennung und Navigation

Ab 1.1.2016 ist eine Stelle als Doktorand/in (TVL-E13, 75%, befristet) im Rahmen des BMBF-Projekts Mobil­Assist: Persönlicher Mobilitätsassistent zu besetzen. Die Projektlaufzeit beträgt 3 Jahre.

Im Vorhaben soll mit dem Industriepartner BEMOTEC GmbH, Reutlingen, ein lernfähiges Softwaresystem für E-Rollatoren entwickelt werden. Dieses soll sensorgestützt mit Odometrie, GPS, WLAN, und einer RGB-D- oder StereoKamera Hindernisse erkennen, genaue Karten des befahrenen Terrains aufnehmen und sich darin lokalisieren können. In diese Karten werden auch Treppen, Stufen, enge Passagen, und die Wegbeschaffenheit automatisch eingetragen.

Erforderlich sind ein sehr guter Universitätsabschluss (Master) in Informatik, Robotik oder Physik und sehr gute Programmierkenntnisse in C++. Wünschenswert sind Bildverarbeitungs-Kenntnisse. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Die Stelle bietet Gelegenheit zur Promotion in Informatik.

Kontakt

Universität Tübingen, WSI-CS

Prof. Dr. Andreas Zell

Sand 1, 72076 Tübingen

andreas.zellspam prevention@uni-tuebingen.de

Diese Angebote finden Sie auch auf unserem Webserver: http://www.cogsys.cs.uni-tuebingen.de

Zurück