Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News aus der Fakultät

31.05.2011

Dr. Frank Schleifenbaum erhält den Dr. Friedrich-Förster-Preis 2011

Der diesjährige Dr. Friedrich-Förster-Preis wurde am 11. Mai an Dr. Frank Schleifenbaum, Nachwuchsgruppenleiter am ZMBP, im Rahmen der Kepler-Vorlesung für seine Arbeiten zur Entwicklung neuer Methoden in der Fluoreszenzmikroskopie verliehen.

Dr. Frank Schleifenbaum
Dr. Frank Schleifenbaum

Der Dr. Friedrich-Förster-Preis wird seit 1984 jährlich in Erinnerung an den Erfinder und Gründer der Instituts Förster in Reutlingen vom Fachbereich Physik der Universität Tübingen an herausragende Arbeiten aus der Bereich der Physik und der Physikalischen Chemie vergeben.


Das Vergabegremium würdigte die interdisziplinäre Arbeit von Dr. Schleifenbaum, dem es gelang, grundlegende Konzepte der Quantenoptik in die biologische Anwendung zu überführen. Insbesondere die Erfindung und Entwicklung der FIDSAM-Methode, die die Analyse der Zerfallsform von Fluoreszenzabklingkurven zur Bildgebung nutzt und damit sowohl die Empfindlichkeit als auch die Quantifizierbarkeit fluoreszenzmikroskopischer Aufnahmen deutlich steigert, wurde im Rahmen der Preisverleihung als herausragendes Beispiel für angewandte Wissenschaft an der Schnittstelle von Physikalischer Chemie und Biologie herausgestrichen.

Forschungsgruppe Schleifenbaum

Zurück