Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News aus der Fakultät

06.02.2011

Wissenschaftliche/e Mitarbeiter/in (50%) im Rahmen des "Nautilus" Projekts für zwei Jahre

Fachbereich IV Informatik


Zum 1. März ist am Lehrstuhl für Datenbanksysteme (Prof. Torsten Grust) des Willhelm-Schickard-Instituts für Informatik der Eberhard Karls Universität Tübingen eine Stelle als

Wissenschaftliche/e Mitarbeiter/in (50%)


im Rahmen des Nautilus Projekts für zwei Jahre zu besetzen. Die Möglichkeit zur Vorbereitung einer Promotion ist gegeben und wird ausdrücklich unterstützt.
Das Nautilus Projekt hat zum Ziel, die Entwicklung und Wartung komplexer Datentransformationen durch Algorithmen und Tools zu unterstützen. Im Fokus der hier ausgeschriebenen Stelle steht die Analyse von SQL Anfragen, die beim Debuggen dieser Anfragen helfen soll. Konkret sollen Algorithmen entworfen und implementiert werden, die einem Entwickler Aufschluss darüber geben, warum das Ergebnis der SQL Anfrage laut seinen Erwartungen unvollständig ist.

Das Projekt wird von Dr. Melanie Herschel geleitet und von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.



Aufgaben und Voraussetzungen

Wir freuen uns auf eine aktive und motivierte Verstärkung unseres Lehrstuhl-Teams in der Forschung. Ein Studium der Informatik oder eines verwandtes Faches haben Sie mindestens "gut" abgeschlossen. Erfahrungen mit (oder ein starkes Interesse an) oben skizziertem Forschungsthema wären ideal, genauso wie die Bereitschaft, mit nationalen und internationalen Kollegen zu kooperieren. Nicht zuletzt hoffen wir, dass Sie unsere Begeisterung für das Entwickeln zukunftsweisender Software mit uns teilen.

Dabei sind Kenntnisse in Java und Web-Technologien von Vorteil.

Mit dieser Stelle ist keine Lehrtätigkeit verbunden.

Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und gute Kenntnisse in Englisch (Forschungs- und Publikationstätigkeit) sind Voraussetzung.


Details zur Stelle

Ihre Anstellung, die Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TV-L). Diese Halbzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Arbeitsort ist Tübingen, die traditionelle Universitätsstadt am Neckar (Region Stuttgart). Unser Lehrstuhl-Team bietet ein informelles, offenes Umfeld, in dem der Spass an der Arbeit nicht zu kurz kommt.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Forschung an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gerne auch vorab im PDF-Format via E-Mail, an:

Dr. Melanie Herschel
Universität Tübingen
Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik
Lehrstuhl für Datenbanksysteme
Sand 13, 72076 Tübingen, Germany

Email: melanie.herschelspam prevention@uni-tuebingen.de
Web: http://www-db.informatik.uni-tuebingen.de/
Nautilus-Webseite: http:///www.nautilus-system.org

Zurück