Musikwissenschaftliches Institut

Schola Cantorum

Montags, 20–22 Uhr

Die Schola Cantorum am Musikwissenschaftlichen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen bietet unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Johannes Morent Studierenden der Musikwissenschaft und anderer Fakultäten eine praktische Einführung in das älteste Repertoire abendländischer Musik in Theorie und Praxis.

Sie pflegt den Gregorianischen Choral, also den einstimmigen, lateinischen liturgischen Gesang der römischen Kirche. Grundlage bilden die ältesten in Neumen notierten Handschriften aus dem 10. Jahrhundert für das Proprium und Ordinarium der Messe sowie für das Stundengebet.

Aktuelle Auftritte

9. November 2018, 11:00h, UNESCO-Welterbestätte Kloster Maulbron

"Liturgisch-musikalische Fragmente aus dem Kloster Maulbronn"

Festakt zum Jubiläum der UNESCO-Welterbestätte Kloster Maulbronn

22. Juli 2018, 17:00 Uhr, Diözesanmusuem Rottenburg

"Choral und liturgische Dichtung aus dem Kloster St. Gallen"

Kunst und Musik

21. März 2018, 19:30 Uhr, Ehemalige Klosterkirche St. Aurelius Calw / Hirsau

European Day of Early Music – Dialog in Aurelius

"Fragmentum - Auf der Suche nach dem verlorenen Klang"
Choralüberlieferung in südwestdeutschen Klöstern
Vortrag und Konzert

Archiv

Sommersemester 18

Notker der Dichter: Choral und liturgische Dichtung aus dem Kloster St. Gallen

Das Semesterprogramm der Schola Cantorum widmet sich der Überlieferung im Kloster St. Gallen.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf den Sequenzen von Notker Balbulus ("der Stammler").
Das Programm wird mit einem Konzert am 22. Juli 2018 um 15 Uhr im Diözesanmusuem Rottenburg innerhalb der Reihe "Kunst und Musik" vorgestellt.

 

Wintersemester 17/18

Fragmente litugischer Handschriften aus Hirsau und württembergischen Klöstern

Das Semesterprogramm der Schola Cantorum widmet sich der Überlieferung musikalisch-liturgischer Fragmente aus württembergischen Klöstern.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Kloster Hirsau.

Das Programm wird mit einem Vortrag und Konzert am 21. März 2018 in St. Aurelius in Calw/Hirsau vorgestellt.

 

Sommersemester 2017

14. September 2017: Kloster Bebenhausen

Musikalische Umrahmung der Eröffnung der Landessausstellung zum Reformationsjubiläum

22. Juli 2017: 19:30h, Ev. Kirche Bietigheim-Bissingen

Stunde der Kirchenmusik

"Choral und Kirchenlied im Zeichen der Reformation"

 

Wintersemester 2016/17

10. März 2017: Tonstudio der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart

CD-Aufnahme "Musik im Zeitalter der Reformation"

Aufnahme für die Begleit-CD zur Landesausstellung Baden-Württemberg zum Reformationsjahr 2017

 

Sommersemester 2016

2. Juni 2016, 18:30h: Universität Mainz

Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern

Umrahmung zum Vortrag von Herrn PD Dr. Dr. Stefan Seit (Universität Mainz): "Ordentlich denken: Musik als Mathematik in der Geschichte der Philosophie" innerhalb der Ringvorlesung "Zahl und Klang: Musik und Mathematik" zum 300. Todesjahr von Gottfried Wihlelm Leibniz.

17. Juli 2016, 15h: Diözesanmuseum Rottenburg

FRAGMENTUM: Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern

Konzert in der Reihe "Kunst und Musik" im Diözesanmusem Rottenburg mit kunstgeschichtlichen Beiträgen von Dr. Melanie Prange und Dr. Milan Wehnert

 

Sommersemester 2015

12. Juni 2015, 18:30h: Bibliothekssaal des ehemaligen Klosters Wiblingen

Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern

Mittelalterliche Liturgie als Einbandmakulatur - Vortrag von Prof Dr. Andreas Traub, Universität Tübingen

Umrahmung der Eröffnung zur Ausstellung in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten

1. Juli 2015, 19h: Sommerrefektorium des ehemaligen Klosters Bebenhausen

Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern

Umrahmung der Buchvorstellung "Das Bebenhäuser Urbar von 1356" in Zusammenarbeit mit der Kommission für Geschichtliche Landekunde in Baden Württemberg, des Vereins der Freunde und Förderer des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg

 

Wintersemester 2014/15

02. Februar, St. Markus Stuttgart-Hedelfingen

Ordinarium und Proprium zum Fest "Darstellung der Herrn" (Mariä Lichtmess)

 

Sommersemester 2014

28. Mai 2014, Ehemaliges Kloster Alpirsbach, Kreuzgang

Musikalische Umrahmung der Ausstellungseröffnung "Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern"

17. Mai 2014, Ehemaliges Kloster Bebenhausen, Sommer-Refektorium

Musikalische Umrahmung der Veranstaltung "Klänge des Mittelalters im Kloster Bebenhausen" in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen

 

Wintersemester 2013/14

Prof. Morent nimmt im Wintersemester 2013/14 eine Vertretungsprofessur für Historische Musikwissenschaft an der Universität Paderborn/Musikhochschule Detmold wahr.

Probentermine im Wintersemester 2013/14 finden deshalb nach Vereinbarung statt.

23. November 2013, Pfleghof Tübingen, Kapelle

Musikalische Umrahmung des ersten Tübinger "Mittelalter-Tages" in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Vormodernes Europa

http://www.uni-tuebingen.de/forschung/zentren-und-institute/zentrum-vormodernes-europa/veranstaltungen/tuebinger-mittelaltertag.html

 

Sommersemester 2013

15. Juni 2013, Ehemaliges Kloster Bebenhausen

Musikalische Umrahmung der Veranstaltung "Kloster Bebenhausen im Kerzenschein"

 

Wintersemester 2012/13

Prof. Morent nimmt im Wintersemester 2012/13 eine Vertretungsprofessur für Historische Musikwissenschaft an der Universität Paderborn/Musikhochschule Detmold wahr.

Probentermine im Wintersemester 2012/13 finden deshalb nach Vereinbarung statt.

 

Sommersemester 2012

Prof. Morent nimmt im Sommersemester 2012 eine Vertretungsprofessur für Historische Aufführungspraxis an der Universität Saarbrücken/Hochschule Musik Saar sowie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Mannheim wahr.

Probentermine im Sommersemester 2012 finden deshalb nach Vereinbarung statt.

27. Juli 2012, Ehemaliges Kloster Bebenhausen, Sommer-Refektorium

Musikalische Umrahmung der Ausstellung "Musikalische Fragmente aus Württembergischen Klöstern"

 

Wintersemester 2011/12

Prof. Morent nimmt im Wintersemester 2011/12 eine Gastprofessur für Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg wahr.

Probentermine im Wintersemester 2011/12 finden deshalb nach Vereinbarung statt.

 

Sommersemester 2011

Prof. Morent nimmt im Sommersemester 2011 eine Vertretungsprofessur für den Lehrstuhl für Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg wahr.

Probentermine im Sommersemester 2011 finden deshalb nach Vereinbarung statt.

 

Wintersemester 2010/11

6. Februar 2011, 10:30h: St. Johannes der Täufer Backnang

Proprium und Ordinarium zum Fest der Hl. Agatha

Liturgie: Vikar Andreas Gälle

 

Sommersemester 2010

9. September 2010, 18h: Basilika [ehemaliges] Kloster Weingarten

"Weingartner Osterspiel"

Innerhalb der Versammlung der Deutschen Bischofskonferenz

Ensemble Ordo Virtutum

Hubert Mayer: Prima Maria

Daniel Schreiber: Secunda Maria

Alexander Yudenkov: Tercia Maria

Jörg Rieger: Angelus

Samuel Schick: Discipulus

Stefan Johannes Morent: Discipulus

Schola Cantorum der Universität Tübingen

Gesamtleitung: Prof. Dr. Stefan Johannes Morent

5. September 2010, 14h: Dom zu Speyer

Guillaume de Machaut [um 1300-1377]: "Messe de Nostre Dame"

Ensemble Ordo Virtutum

Franz Vitzthum: Altus

Markus Geitner: Altus

Hubert Mayer: Tenor

Giovanni Cantarini: Tenor

Schola Cantorum der Universität Tübingen

Gesamtleitung: Prof. Dr. Stefan Johannes Morent

17. Juli 2010, 18h: Evangelische Stadtkirche Ravensburg

Musikalische Abendandacht

Gregorianischer Choral zum Fest der Apostel Petrus und Paulus

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Renovierung des Johannes-Gemeindezentrums

29. Juni 2010, 19h: St. Johannes der Täufer Backnang

Proprium und Ordinarium zum Hochfest der Apostel Petrus und Paulus

Liturgie: Pfarrer Dr. Peter Dückers, Vikar Andreas Gälle

Orgel: Reiner Schulte

28. Juni 2010, 19h: St. Johannes Tübingen

Proprium und Ordinarium zur Vorabend-Messe des Hochfestes der Apostel Petrus und Paulus

Liturgie: Prof. Dr. Andreas Odenthal

Orgel: Florian Bauer

 

Semesterprogramm Wintersemester 2018/19


Liturgisch-musikalische Fragmente aus dem ehemaligen Kloster Maulbronn

Das Semesterprogramm der Schola Cantorum widmet sich liturgisch-musikalischen Fragmenten aus den Beständen des ehemaligen Zisterzienserklosters Maulbronn. Sie werden heute im Hauptsaatsarchiv Stuttgart aufbewahrt und innerhalb eines DFG-Forschungsprojekts erschlossen.

Das Programm wird im Rahmen zum des Festakts zum Jubiläum der UNESCO-Welterbestätte Kloster Maulbronn am 9. November 2018 um 11 Uhr in Maulbronn vorgestellt.


Kontakt und Info

Schola Cantorum
Musikwissenschaftliches Institut
Eberhard Karls Universität Tübingen
Schulberg 2 (Pfleghof) 
72070 Tübingen

Prof. Dr. Stefan Johannes Morent
+49 (0)7071 29-72380
stefan.morentspam prevention@uni-tuebingen.de

Proben

Interessierte Sänger andere Fakultäten sind ebenfalls willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, dafür sicherer Umgang mit der Stimme, Sing-Erfahrung und vor allem Interesse und Freude an diesem Musik-Repertoire.

Probentag: Montag, 20-22 Uhr
Probenort: Saal/Kapelle des Musikwissenschaftlichen Instituts im Pfleghof, Schulberg 2 (Lageplan)