Japanologie

Corona-Krise: Bibliotheksschließung und Notausleihe mit Terminvereinbarung

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Fachbibliothek der Japanologie zu Ihrem und zum Schutz der Mitarbeiter für den Publikumsverkehr geschlossen. Seit Montag, 20. April 2020 bieten wir bis auf weiteres eine Notausleihe/-rückgabe und andere Services mit Terminvereinbarung per e-mail für Mitarbeiter und Studierende der Japanologie an.

Nachfolgend die nötigen Schritte zur Vorgehensweise:

Wichtig: Falls Sie bereits einmal über den Link gebucht haben, bitten wir zu berücksichtigen, dass es trotzdem erforderlich ist, vor einer Terminbuchung in einer e-mail die Leihwünsche (höchstens 5 Bücher gleichzeitig) bekanntzugeben, damit geprüft werden kann, ob die Bücher momentan überhaupt verfügbar sind und vor ihrem Termin verbucht zu werden, um die Aufenthaltszeit so kurz wie möglich zu halten.

1. VORHERIGE Recherche im Bibliothekskatalog der Japanologie  https://bibliothek.japanologie.uni-tuebingen.de/advanced_search und Nennung der Bücher (höchstens 5 Titel), die Sie brauchen.
2. Terminvereinbarung über bibliothek@japanologie.uni-tuebingen.de
Die gewünschten Bücher werden, sofern nicht verliehen, von den Bibliothekshilfskräften herausgesucht und auf Ihren Namen verbucht.
Die Thekenbesetzungszeiten finden Sie unter den Links der Öffnungszeiten (unterschieden zwischen Vorlesungszeit und Semesterferien!)
3. Sie können diese dann zum vereinbarten Termin über das an der Glastür zum EG eingebaute Fenster abholen.
4. Bitte betreten Sie das Haus alleine und nur mit Mund-Nasen-Schutz. Klingeln Sie dazu an der Klingel am Eingang. Per elektrischem Türöffner wir die Eingangstür geöffnet. Dann ggf. vor der Glastür im EG noch mal klingeln (Stockwerkklingel), damit der Hiwi zum Fenster kommt.
5. Sie haben 15 Minuten Zeit vom Beginn Ihres Termins an, damit genügend Zeit bis zum nächsten vergebenen Termin eingehalten werden kann. Bitte halten Sie die Termine ein, sonst kann eine Ausgabe der Bücher nicht gewährleistet werden.

Eine Buchrückgabe ist ebenfalls mit Terminbuchung über dieses Glasfenster in der Bibliothekstür möglich. Die Hiwis buchen die Medien dann zurück.

Inzwischen haben wir die Möglichkeit geschaffen, auch in Nachschlagewerken nachzuschlagen oder aus Büchern zu Kopieren oder Rückfragen, bzw. Vorzeigen von Büchern zur Verlängerung in einer Jitsi-Videobesprechung zu klären. Bitte wählen Sie den entsprechenden Vorgang im Buchungssystem entsprechend aus (aufklappbarer Reiter).

Es kann sein, dass sich die Antwort auf Ihre Anfrage verzögern wird. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Bleiben Sie gesund!
Ihre Fachbiliothek

bibliothekspam prevention@japanologie.uni-tuebingen.de

 

zuletzt geändert: 14.07.2020 17:42h; petra.jeisel@uni-tuebingen.de.