Japanologie

Auslandsstudium

BA-integrierter Aufenthalt in Kyōto

Die Studienordnung des B.A. Japanologie (Hauptfach) sieht während des 4. und 5. Fachsemesters ein Auslandstudium am Tübinger Zentrum für Japanstudien (TCJS) in Kyōto vor. Das Kyōto-Zentrum befindet sich auf dem Campus der Dōshisha Universität.

BA-integrierter Aufenthalt in Kyōto

Das Sommersemester in Japan beginnt Anfang April und endet Mitte Juli, das Wintersemester beginnt Anfang Oktober und endet Mitte Februar. Informationen rund um den Kyōto-Aufenthalt finden Sie auf der Homepage des Kyōto-Zentrums.

 

Ein Jahr an einer Partneruniversität

Ne­ben der Dōshi­sha Uni­ver­si­tät in Kyōto, mit der seit 1990 Ko­ope­ra­ti­ons­be­zie­hun­gen bestehen, wer­den von der Tü­bin­ger Japanologie Part­ner­schaf­ten mit acht wei­te­ren ja­pa­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten un­ter­hal­ten. Es han­delt sich - in al­pha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge - um die Uni­ver­si­tä­ten

Die­ Austauschprogramme be­inhal­ten ein bis zwei ver­füg­ba­re Stu­di­en­plät­ze pro Uni­ver­si­tät, was ne­ben der Zu­las­sung auch den Er­laß der in Ja­pan sehr ho­hen Stu­di­en­ge­büh­ren be­deu­tet.

Zur Fi­nan­zie­rung des Ja­pan­auf­ent­hal­tes können sich Stu­die­ren­de in Deutsch­land beim DAAD für ein MEXT oder ein DAAD Sti­pen­di­um bewerben. An der ja­pa­ni­schen Gasthochschule ist es möglich ein MEXT oder ein JASSO Stipendium zu beantragen.

Die Be­wer­bungs­ter­mi­ne wer­den im Win­ter­se­mes­ter je­den Jah­res durch Aus­hang in der Ja­pa­no­lo­gie be­kannt­ge­ge­ben. Stu­di­en­be­ginn in Ja­pan ist der dar­auf ­fol­gen­de Herbst. Vor der of­fi­zi­el­len Be­wer­bung an der ja­pa­ni­schen Hoch­schu­le fin­det ei­ne Aus­wahl in­ner­halb der Ja­pa­no­lo­gie statt.

Bewerbungsverfahren: