Orient- und Islamwissenschaft

Prof. Dr. Kurt Franz

Publikationen

Monographien und kleinere selbständige Schriften
4. Atlas der Beduinen unter dem Sultanat 564–735/1169–1335. Beduinische Gruppen in mittelislamischer Zeit II, Wiesbaden: Reichert (Nomaden und Sesshafte). In Vorbereitung.
3. Transmission and Oblivion of Governance Experience in Islam. The Case of Policies on the Bedouin into the Mamlūk Period, Berlin: EB (Ulrich Haarmann Memorial Lecture). Booklet, ca. 40 S. In Vorbereitung.
2. Vom Beutezug zur Territorialherrschaft. Das lange Jahrhundert des Aufstiegs von Nomaden zur Vormacht in Syrien und Mesopotamien 286–420/899–1029. Beduinische Gruppen in mittelislamischer Zeit I, Wiesbaden: Reichert 2007 (Nomaden und Sesshafte 5). XI, 279 S.
1. Kompilation in arabischen Chroniken. Die Überlieferung vom Aufstand der Zanǧ zwischen Geschichtlichkeit und Intertextualität vom 9. bis ins 15. Jahrhundert, Berlin: De Gruyter 2004 (Studien zur Geschichte und Kultur des islamischen Orients N.S. 15). XX, 344 S.
Herausgegebene Bände

7. Spatial Thought in Islamicate Societies, 1000–1600. The Politics of Genre, Image, and Text, Hg.: Kurt Franz/Zayde Antrim/Jean-Charles Ducène. Leiden: Brill (Islamic History and Civilization). In Vorbereitung.

6. Räumliche Intelligenz. Kulturtechniken der Orientierung im Wandel, Hg.: Kurt Franz/Robert Kirstein/Ellen Widder. Wiesbaden: Springer VS (RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft). In Vorbereitung.
5. Nomad Military Power in Iran and Adjacent Areas in the Islamic Period, Hg.: Kurt Franz/Wolfgang Holzwarth, Wiesbaden: Reichert 2015 (Nomaden und Sesshafte 18). XXI, 370 S.
4. The Arab East and the Bedouin Component. From Late Antiquity to the Ottoman Period = Sonderheft Der Islam 92/1 (2015), Hg.: Kurt Franz/Johann Büssow/Stefan Leder. 160 S. Auch online verfügbar unter www.degruyter.com
3. The Arab East and the Bedouin Component. From the Ottoman Period to the Present = Sonderheft Journal of the Economic and Social History of the Orient 58/1–2 (2015), Hg.: Johann Büssow/Kurt Franz/Stefan Leder. 235 S. Auch online verfügbar unter booksandjournals.brillonline.com
2. Igal Shwartz, Die Beduinen in Ägypten in der Mamlukenzeit. Arbeitsübersetzung, Ü. aus dem Hebräischen: Leonhard Becker, Hg.: Kurt Franz, Halle: SFB „Differenz und Integration“ 2011. 187 S. Online-Ressource. www.nomadsed.de
1. Verwaltete Nomaden. Mobile Viehzüchter und Dienstleister zwischen Autonomie und staatlicher Anbindung, Hg.: Kurt Franz,. Halle: Orientwissenschaftliches Zentrum 2007 (Orientwissenschaftliche Hefte 25). IV, 158 S.
Aufsätze
21. „Geographical Narratives and Normalized Space in the Age of Arab-Islamic Encyclopaedism“, in: Spatial Thought in Islamicate Societies, 1000–1600. The Politics of Genre, Image, and Text, Hg.: Kurt Franz/Zayde Antrim/Jean-Charles Ducène, Leiden: Brill (Islamic History and Society). In Vorbereitung.
20. „Die Richtung der Richtungen. Mekka und die Kunst der Wegfindung im islamischen Mittelalter“, in: Räumliche Intelligenz. Kulturtechniken der Orientierung im Wandel, Hg.: Kurt Franz/Ellen Widder/Robert Kirstein, Wiesbaden: Springer VS (RaumFragen. Stadt – Region – Landschaft). In Vorbereitung.
19. „Divinity in Yāqūt’s Lexicon of Peopled Places. A Reduction“, in: Geography and Religious Knowledge in the Premodern World (1150–1550), Hg.: Christoph Mauntel, Berlin: De Gruyter (Das Mittelalter. Beihefte). In Vorbereitung.
18. „Handlist of Stations of the Ayyūbid and Mamlūk Communication Systems“, in: Egypt and Syria under Mamluk Rule. Political, Social and Cultural Aspects, Hg.: Amalia Levanoni, Leiden: Brill (The Medieval Mediterranean). Im Druck.
17. „Franciscus ignotus. Zur zeitgenössischen orientalischen Schau des Kreuzzuges gegen Damietta“, in: Begegnung des hl. Franziskus mit dem Sultan. 1219–2019, Hg.: Amir Dziri/Angelica Hilsebein/Mouhanad Khorchide/Bernd Schmies. Münster: Aschendorff 2019, 1–53. Im Druck.
16. „Slavery in Islam. Legal Norms and Social Practice“, in: Slavery and the Slave Trade in the Eastern Mediterranean (c. 1000–1500 CE), Hg.: Reuven Amitai/Christoph Cluse, Turnhout: Brepols 2017 (Mediterranean Nexus 1100–1700 5), 51–141.
15. „Arabische Chronistik“, in: Handbuch Chroniken des Mittelalters, Hg.: Gerhard Wolf/Norbert H. Ott, Berlin: De Gruyter 2016 (De Gruyter Reference), 867–950.
14. „Bedouin and States. Framing the Mongol–Mamlūk Wars in Long-term History,“ in: Nomad Military Power in Iran and Adjacent Areas in the Islamic Period, Hg.: Kurt Franz/Wolfgang Holzwarth, Wiesbaden: Reichert 2015 (Nomaden und Sesshafte 18), 29–105.
13. „Introduction“, Kurt Franz/Wolfgang Holzwarth/Jürgen Paul, in: Nomad Military Power in Iran and Adjacent Areas in the Islamic Period, Hg.: Kurt Franz/Wolfgang Holzwarth, Wiesbaden: Reichert 2015 (Nomaden und Sesshafte 18), XV–XXI.
12. „The Arab East and the Bedouin Component in Pre-modern History. Approaching Textual Representations and Their Changing Settings in Life“, Kurt Franz/Johann Büssow/Stefan Leder, in: Der Islam 92/1 (2015) = Sonderheft: The Arab East and the Bedouin Component. From Late Antiquity to the Ottoman Period, Hg.: Kurt Franz/Johann Büssow/Stefan Leder, 1–12. Auch online verfügbar unter www.degruyter.com
11. „The Arab East and the Bedouin Component in Modern History. Emerging Perspectives on the Arid Lands as a Social Space“, Johann Büssow/Kurt Franz/Stefan Leder, in: Journal of the Economic and Social History of the Orient 58/1–2 (2015) = Sonderheft: The Arab East and the Bedouin Component. From the Ottoman Period to the Present, Hg.: Johann Büssow/Kurt Franz/Stefan Leder, 1–19. Auch online verfügbar unter booksandjournals.brillonline.com
10. „The Castle and the Country. Spatial Orientations of Qipchaq Mamluk Rule“, in: Turko-Mongol Rulers, Cities and City-Life in Iran, Hg.: David Durand-Guédy, Leiden: Brill 2013 (Brill’s Inner Asian Library 31), 349–384.
9. „The Bedouin in History or Bedouin History?“, in: Nomadic Peoples N.S. 15/1 (2011), 11–53.
8. „Qarmaten und Zanǧ. Das Andere als Societas malorum“, in: Fremde, Feinde und Kurioses. Innen- und Außenansichten unseres muslimischen Nachbarn, Hg.: Benjamin Jokisch/Ulrich Rebstock/Lawrence Conrad, Berlin: De Gruyter 2009 (Studien zur Geschichte und Kultur des islamischen Orients N.S. 24), 215–252.
7. „The Ayyubid and Mamluk Revaluation of the Hinterland and Western Historical Cartography“, in: Mamlūk Studies Review 12/2 (2008), 133–158. Auch online verfügbar unter mamluk.uchicago.edu
6. „Zur Einführung. Institutionelle Mechanismen zwischen Staat und Nomaden“, in: Verwaltete Nomaden. Mobile Viehzüchter und Dienstleister zwischen Autonomie und staatlicher Anbindung, Hg.: Kurt Franz, Halle: Orientwissenschaftliches Zentrum 2007 (Orientwissenschaftliche Hefte 25; Mitteilungen des SFB „Differenz und Integration“ 11), 1–13. Auch online verfügbar unter www.nomadsed.de
5. „Resources and Organizational Power. Some Thoughts on Nomadism in History“, in: Shifts and Drifts in Nomad-Sedentary Relations, Hg.: Stephan Leder/Bernhard Streck, Wiesbaden: Reichert 2005 (Nomaden und Sesshafte 2), 55–77.
4. „Parousia, Political Rule and the Bedouin in the Tenth Century CE“, in: Beiruter Blätter 10/11 (2002/03 [2004]), 52–68.
3. „Mobilization by Charisma? Ismāʿīlī Missionaries and the Bedouin of the Syrian Steppe about 900 AD“, in: Nomaden und Sesshafte. Fragen, Methoden, Ergebnisse, Tl. 1, Hg.: Thomas Herzog and Wolfgang Holzwarth, Halle: Orientwissenschaftliches Zentrum 2003 (Orientwissenschaftliche Hefte 9/1; Mitteilungen des SFB „Differenz und Integration“ 4/1), 211–251.
2. „Das Recht der Dichtung vor der Geschichte. Zur Bewahrung von Versen des Renegaten ʿAlī b. Muḥammad“, in: Gelehrte Dichter, dichtende Gelehrte. Göttinger Symposium über arabische Dichtung zu Ehren von Peter Bachmann, Hg.: Lale Behzahdi. Hildesheim: Olms 2003 (Arabistische Texte und Studien 15), 70–88.
1. „Plünderungen und Logistik. Ein Subtext in aṭ-Ṭabarīs Bericht vom Aufstand der Zanǧ“, in: Akten des 27. Deutschen Orientalistentages (Bonn – 28. September bis 2. Oktober 1998). Norm und Abweichung, Hg.: Stefan Wild/Hartmut Schild, Würzburg: Ergon 2001 (Kultur, Recht und Politik in muslimischen Gesellschaften 1), 413–424.
Lexikonartikel

11. „Faḍl, Āl“, in: The Encyclopaedia of Islam Three. Leiden: Brill. In Vorbereitung.

10. „ʿĪsā b. Muhannā“, in: The Encyclopaedia of Islam Three. Leiden: Brill. Im Druck.
9. „Ḥiyār b. Muhannā“, in: The Encyclopaedia of Islam Three. Leiden: Brill. Im Druck.
8. „Muhannā b. ʿĪsā“, in: The Encyclopaedia of Islam, Three Leiden: Brill. Im Druck.
7. „Nuʿayr b. Ḥiyār“, in: The Encyclopaedia of Islam Three. Leiden: Brill. Im Druck.
6. „ʿAnnāzids“, in: The Encyclopaedia of Islam, Three, Fasz. 3/2014, 32a–35a, Leiden: Brill 2014. Auch online verfügbar unter referenceworks.brillonline.com
5. „Post“, in: Kleines abc des Nomadischen, Hg.: Annegret Nippa, Hamburg: Museum für Völkerkunde 2011, 162 f.
4. „Pilgerreise“, in: Kleines abc des Nomadischen, Hg.: Annegret Nippa, Hamburg: Museum für Völkerkunde 2011, 160 f.
3. „Geiselnahme“, in: Kleines abc des Nomadischen, Hg.: Annegret Nippa, Hamburg: Museum für Völkerkunde 2011, 76.

2. „Emirat“, in: Kleines abc des Nomadischen, Hg.: Annegret Nippa, Hamburg: Museum für Völkerkunde 2011, 60.

1. „Ämter: [Einführung]; Emir“, in: Kleines abc des Nomadischen, Hg.: Annegret Nippa, Hamburg: Museum für Völkerkunde 2011, 16–18.

Miszellen
5. [Tagungsbericht] „Spatial Thought in Islamicate Societies, 1000–1600. The Politics of Genre, Image, and Text (Tübingen, 30 March to 1 April 2017)“, Zayde Antrim/Jean-Charles Ducène/Kurt Franz, in: al-ʿUṣūr al-Wusṭā 25 (2017), 141–148. Online-Ressource. www.islamichistorycommons.org
4. [Tagungsbericht] „Plagues in Nomadic Contexts. Historical Impact, Medical Responses and Cultural Adaptations in Ancient to Mediaeval Eurasia, 07.10.2010‒09.10.2010, Leipzig“, Kurt Franz/Ortrun Riha, in: H-Soz-u-Kult 14.12.2010. Online-Ressource. www.hsozkult.geschichte.hu-berlin.de
3. [Tagungsbericht] „Availing of Nomadic Military Power – Stratagems and Pitfalls. Iran and Adjacent Areas in the Islamic Period, 21.02.2008–23.02.2008, Halle (Saale)“, Wolfgang Holzwarth/Kurt Franz, in: H-Soz-u-Kult 25.07.2008. Online-Ressource. www.hsozkult.geschichte.hu-berlin.de
2. [Rezension] „Konrad Hirschler: Medieval Arabic Historiography. Authors as Actors (London: Routledge, 2006)“, in: sehepunkte 7/3 (2007). Online-Ressource. www.sehepunkte.de
1. [Rezension] „Eva Orthmann: Stamm und Macht. Die arabischen Stämme im 2. und 3. Jahrhundert der Hiǧra (Wiesbaden: Reichert, 2002)“, in: International Journal of Middle East Studies 38 (2006), 304–306. Auch online verfügbar unter www.cambridge.org