Orient- und Islamwissenschaft

Dr. Alaa al-Din al-Chomari

Alaa al-Din al-Chomari ist Gastwissenschaftler an der Forschungsstelle für islamische Numismatik, wo er seit 2017 in einem von der Gerda-Henkel-Stiftung geförderten Projekt eine Datenbank zur Erfassung nordsyrischer Fundmünzen entwickelt sowie an einem Syllogeband zur Münzstätte Aleppo arbeitet.

 

 

Forschungsinteressen

  • Islamische Numismatik
  • Islamische Geschichte und orientalische Religionen
  • Verhältnis zw. Koran und archäologischen Befunden

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten und akademische Grade

2017 bis heute

Universität Tübingen:

Stipendiat Gerda Henkel Stiftung

Datenbankprojekt Gerda Henkel Stiftung

Sylloge zur Münzstätte Aleppo

2013–15

Universität Aleppo: 

General Supervisor der Master-Abteilung für Qualifikation und Spezialisierung 

2012–15

Universität Aleppo und zeitweise Universität Damaskus, Zweigstelle Suwaida:

Professur für islamische Archäologie und Geschichte

2012

Universität Paris 1 – Panthéon Sorbonne:

Promotion im Fachbereich Archäologie, Ethnologie und Urgeschichte an der Abteilung für Islamische Archäologie: 

Abbasid coins in Al-Djazira (Syria): The hoard of Buseyra (Ḳarḳīsīya)

2007

Universität Paris 3 – Sorbonne Nouvelle:

Magister in Sprachwissenschaften, Literaturen und fremden Kulturen im Bereich Sprachen, Literaturen, Kunst und zeitgenössische Gesellschaften

Les ateliers monétaires de Kufa et Basra: De leur création à l’an 85 de l’hégire

2005

Universität Aleppo: 

Lehrbeauftragter an der Abteilung für Archäologie

 

Publikationen (Auswahl):

  • [im Druck:] Archeological Traces and coins from the Arabic Culture in Sicily, Sicily conference, Oxford (30 S.)
  • Le commerce régional et international au Xe siècle en Syrie, d'après le trésor monétaire de Buseyra et d'autres trésors de l'époque, Oxford 2020 (Archaeopress).
  •  الدرهم "Derham", in: Syrian Encyclopedia (الموسوعة السورية), Damaskus 2019, S. 340-346.
  • [in Vorbereitung:] "A typology of Dirhams from the mint of Aleppo under the sultan Barquq"
  • "The trade balance between the al-Jazira, as-Suriya and al-Iraq in the 4 century Hijri / 10th century, based on the treasures of the dirham belonging to that period", in: Al-Maskukat, erscheint 2019.
  • "The scientific study of Islamic Coins – Treasure studies and their importance in preserving heritage" in: Journal of Islamic Numismatic Center, Nr. 1, 2018, S. 139–146.
  • كنز البصيرة الفضي, veröffentlicht von der Generaldirektion für Antiquitäten und Museen in Syrien, Damaskus 2018.
  • "Les fulus d'al-Basra de 136H, sa régionalitée des trouvailles en Syrie et raisons de leurs importion" in: Proceedings of Fifth Simone Assemani International Conference on Islamic numismatics, Rom 2017.
  • "Les flans non frappes dans la circulation commerciale pendant le 10ème siècle AD" in: Proceedings of ICON II, The State Hermitage Museum, Sankt Petersburg 2016.
  • "Les monnaies islamiques en Jezireh (Syrie): le trésor de Buseyra (Karkisia)" in: B. Callegher/A. D'Ottone, 3rd Assemani Symposium on Islamic Coins, Triest 2012, S. 114–127.
  • "La circulation monétaire en Djazira en 10ème sigle AD. d’après les donnés du trésor de Tiflis (Bortchalo)" in: Proceedings of ICON I, The State Hermitage Museum, Sankt Petersburg 2012.
  • المعابد القديمة في جبل العرب من القرن الثالث حتى الأول قبل الميلاد، دراسة أثرية توثيقية 2004/5, noch unpubliziert

 

  • Review zu: Teresa Bernheimer, "The revolt of ‘Abdallāh b. Mu‘awiya, AH 127-130: a reconsideration through the coinage" (BSOAS 69, 3, S. 381–393) in: Abstracta Iranica, Bd. 30, 2007, S. 70.