Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

Arbeitskreis Jüdisches Schwaben (AKJS)

Der Arbeitskreis Jüdische Geschichte und Kultur in Schwaben (AKIS) hat sich im Februar 2019 am Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen gegründet. Er versteht jüdische Geschichte als integralen Bestandteil der Landesgeschichte und möchte Forschungen dazu anregen, stärken und vertiefen. Insbesondere soll der wissenschaftliche Nachwuchs und mit ihm zukünftige Lehrer*innen eingebunden sowie der Austausch mit der praktischen landesgeschichtlichen Forschung in der Region sowie den Akteur*innen der zahlreichen Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen gepflegt werden.

Als Forum des interdisziplinären Austauschs steht der Arbeitskreis allen Interessierten aus den Geschichts- und Kulturwissenschaften, der Judaistik, der Architektur- und Kunstgeschichte, der Bauforschung und Denkmalpflege, der Museen, Gedenkstätten und Archiven, Histtorischen Vereinen und Gedenkinitiativen offen, die sich an der Diskussion neuer Forschungen, Ansätze und Perspektiven beteiligen und zu ihr beitragen wollen.

Der Arbeitskreis organisiert ein bis zwei thematische Workshops im Jahr. Er entwickelt eigene oder beteiligt sich an entsprechenden externen Projekten und plant im größeren Abstand auch die Durchführung wissenschaftlicher Tagungen mit eigenen Publikationen.

Mitteilung

Wir trauen um unser Gründungsmitglied Prof. Dr. Rolf Kießling. Er starb am 22. Juni 2020 überraschend in seinem Wohnort Bonstetten bei Augsburg. Sein Tod hinterlässt eine große Lücke bei Familie, Freunden und Kollegen, aber auch in der Landesgeschichtsschreibung, insbesondere bei der Erforschung der jüdischen Geschichte in Schwaben. Wir werden seinen freundschaftlichen und kollegialen Rat sehr vermissen.

Organisation und Kontakt

Prof. Dr. Benigna Schönhagen

Institut für geschichtliche Landeskunde und historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

Wilhelmstraße 36

72074 Tübingen

benigna.schönhagen@uni-tuebingen.de


Veranstaltungen

Aktuelle

Vergangene

Workshop: "Topographie und Erinnerung - Jüdische Wohnprojekte in Schwaben"

Programm zum Download

Der ursprünglich für Juli 2020 geplante Workshop muss aufgrund der Corona-Bestimmungen der Uni Tübingen leider verschoben werden!

Nachholtermin: 16. - 17. September 2021

Mehr Informationen

Tagung: "Jüdisches Leben in Schwaben - Kultur und Geschichte in der frühen Neuzeit"

Im Tagungshaus der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 1. - 3. Juli 2021

Mehr Informationen

Arbeitstreffen

30. April 2021

Protokoll

Arbeitstreffen

27. November 2020

Protokoll

Gründungsversammlung

15. Februar 2019

Protokoll