Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

Aktuelle Veranstaltungen

Einladung zur Ausstellung: Mystik, Macht und Maultaschen - Nonnen im Mittelalter
Am 23.01.2020 von 16.00-19.00 & am 30.01.2020 16.00-19.00

In den Räumen des Bildungszentrums und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs (baf.ev.)
Rümelinstr. 2
72070 Tübingen

Mystik, Macht und Maultaschen - Nonnen im Mittelalter

Auf den ersten Blick scheinen diese Schlagworte wenig gemein zu haben. Doch alle drei bilden Zugänge zu einer Welt, die uns heute fern scheint: Die Welt der Nonnen im Mittelalter. Wir werfen einen Blick auf Europa zwischen 500 und 1500 n. Chr. Ein Raum und eine Zeit geprägt von hoher Religiosität in der gesamten Gesellschaft. Einen Höhepunkt fand diese in den Klöstern. Für Frauen, meist aus dem Adel stammend, bot das Klosterleben viele Möglichkeiten, die sie im weltlichen Leben nicht hatten. Sie waren gut versorgt und konnten hohe gesellschaftspolitische Ämter erreichen. Will man sich mit Frauengeschichte im Mittelalter befassen, führt kein Weg an Nonnen vorbei. In dieser Ausstellung wollen wir Sie mit der Welt dieser Frauen ein wenig bekannter machen: wie sie lebten, wie sie ihre Tage verbrachten, wie sie ihre Religion ausübten, welche gesellschaftliche Rolle sie einnehmen konnten. Damit wollen wir Ihnen das Mittelalter aus einer neuen Perspektive zeigen und die Geschichte von Frauen ein wenig näher bringen.

Diese Ausstellung ist im Rahmen einer Übung des IfGL der Universität Tübingen von 20 Studierenden unter Leitung von Dr. Annalena Müller erarbeitet worden.