Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

Lea Wegner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Tübingen
Philosophische Fakultät
Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften
Wilhelmstr. 36
D-72074 Tübingen
Raum 402a

Tel.: 07071/29-74975

E-Mail: lea-dagmar.wegnerspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechstunde: n.V.


Curriculum Vitae

2013 - 2017
Bachelor-Studium (B.A.)

Geschichtswissenschaft (Hauptfach) sowie Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters (Nebenfach) an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2014 - 2017
Studentische Hilfskraft

am Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

2017 - 2020
Wissenschaftliche Hilfskraft

am Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

2018 - 2020
ESIT-Mentorin

für studentische Fragen im Bereich Geschichtliche Landeskunde und Mittelalterliche Geschichte

2018 - 2020
Mentorin

bei Frau Prof. Dr. Sigrid Hirbodian

2017 - 2020
Master-Studium (M.A.)

Geschichtswissenschaft mit Schwerpunkt Geschichtliche Landeskunde an der Eberhard Karls Universität Tübingen

seit 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

am Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften


Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Südwestdeutsche Landesgeschichte in Spätmittelalter und Früher Neuzeit
  • Ländliche Gesellschaft, insbesondere der "Bauernkrieg" im Herzogtum Württemberg
  • Frühneuzeitliche Festungsforschung

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Festungsforschung
  • Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein
  • Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

Veröffentlichungen

  • Sigrid Hirbodian/Katharina Huss/Lea Wegner (Hgg.): Zentren der Macht in Schwaben (landeskundig, Bd. 6), Ostfildern 2021.
  • Lea Beck (=Wegner): Baugestaltung und Einflüsse des frühen Befestigungsbaus in Württemberg am Beispiel der Landesfestung Schorndorf, in: ZWLG 78 (2019), S. 201 - 241.
  • Edition von Schriftstücken zur Ludwigsburger Badgeschichte und Stadtentwicklung, in: Joachim Brüser/Simon Karzel (Hgg.): Vom Beginn des Schlossbaus bis zum Ersten Weltkrieg. Quellen zur Ludwigsburger Stadtgeschichte 1704 bis 1914 (Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte, Bd. 29), Ostfildern 2021, S. 143-161, 242-248.