Neuere Geschichte

Dr. Frederick Crofts

Lebenslauf

2022-2023
Teach@Tübingen Stipendiat

2017-2021
Promotion

an der Universität Cambridge: “Die Welt sehen durch den Thesaurus Picturarum von Marcus zum Lamm, um 1564-1606“

2020-2021
DAAD-Stipendium und Gastwissenschaftler

an der Universität Tübingen

2019
Herzog-Ernst-Stipendium

Gotha Forschungsbibliothek (Uni Erfurt)

2018
IEG Stipendium für Promovierende

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) Mainz

2016-2017
Masterstudium

der Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Cambridge

2013-2016
Bachelorstudium

Kunstgeschichte an der Universität Nottingham


Forschung

Schwerpunkte
  • Europa der frühen Neuzeit
  • Visuelle und materielle Kultur
  • Geschichte des Bildes
  • Ego-Dokumente und Subjektivität
  • Mikrogeschichte
  • Deutsche Geschichte
  • Geschichte der Wissenschaft
  • Intellektuelle Geschichte
  • Geschichte der Reformation
  • Geschichte des Sammelns
  • Netzwerke von Objekten und Wissen
Forschungsprojekte

Bilder und Subjektivität: Marcus zum Lamms Thesaurus Picturarum um 1564–1606


Publikationen

Aufsätze in Zeitschriften

  • “Visualising Germanness through Costumes in the Sixteenth Century”, in The Historical Journal, vol. 64, no. 5 (2021): 1198–1229. doi:10.1017/S0018246X20000667.

Mitgliedschaften

  • Renaissance Society of America
  • German History Society

Lehrveranstaltungen

Teach@Tübingen Seminars


Wintersemester 2022/23:

European visual culture, ca. 1450–1620: Sight, knowledge, and experience
Do., 14-16 Uhr c.t., Hegelbau, Bibliothek/Seminarraum 306,
Beginn: 20.10.2022

Sommersemester 2023:

The world in a microcosm: art, science, and display in European cabinets of curiosity c. 1550–1750
Bestätigung noch ausstehend