Forschung/Kooperationen

Forschungsinteressen

  • Theorie und Empirie von Erinnerungskulturen und ihren Didaktiken
  • Fachdidaktische Professions- und Professionalisierungforschung
  • Multimodale Literatur: Theorie, unterrichtliche Rezeption und Didaktik
  • Didaktik der Gegenwartsliteratur sowie Kinder-/Jugendliteratur
  • Qualitative empirische Literaturdidaktik

Aktuelle Kooperationen/ Projekte

Relativität, Normativität und Orientierung

Arbeitsgemeinschaft der christlichen und muslimischen Religionsdidaktiken, der Philosophiedidaktik sowie der sprachlichen Fachdidaktiken (Romanistik, Anglistik, Klassische Philologie, Germanistik) an der Universität Tübingen (Tagungsprojekt). Anbei finden Sie den Call for Papers.

Cultural Memory Education

Ringvorlesung: Visualizing narratives of change and revolution

Interdisziplinäre Veranstaltungsreihe an der Uni Tübingen  im SoSe 2019 ( VorträgerInnen: Gerhard Paul, Stephan Packard, Monika Wolting, Stefan Krankenhagen, Claudia Hillebrandt, Bettina Henzler, Erik Schilling, Antonius Weixler, Sabine Moller, Tobias Kurwinkel, Juliane Brauer, Jan Borkowski, Johannes Mayer, Volker Wehdeking, Stefan Born, Cornelius Herz, Drittmittelantrag). Plakat zur Vorlesungsreihe

 

Demokratieerziehung im Literaturunterricht!?
Interventionsstudie in strukturschwachen Regionen des Freistaates Sachsen (Pilotierung eines Drittmittelprojektes).

 

Digitalisierung im fachspezifischen Unterricht und Lehrerbildung

Digitalisierung im Adaptiven Fachspezifischen Unterricht (DIA-FUN)

Kooperation mit Leibniz-Institut für Wissensmedien, dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung und der Mathematikdidaktik der Uni Tübingen, Drittmittelantrag beim BMBF.

 

TPACK 4.0

Entwicklung fachspezifischer mediendidaktischer Module und Begleitforschung zur Digitalisierung in der Lehrerbildung (Kooperation mit Leibniz-Institut für Wissensmedien, gefördert von MWK Baden-Württemberg). Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

https://uni-tuebingen.de/de/141831

 

Lehrprojekt Lese- und schreibbiografische Reflexionsgelegenheiten zur Relationierung von sozialisationsbedingten, schulischen und akademischen Lese- und Schreibkulturen

Kooperation mit der TÜSE im Rahmen des Tübinger Portfolios der Lehrer*innenbildung.

https://uni-tuebingen.de/de/93381

Multimodale Rezeption und Produktion (Habilitationsprojekt)

Empirische Rekonstuktionen literarästhetischer Rezeptionen grafischer Literatur in mündlichen und schriftlichen Unterrichtskontexten.

Gegenwartslyrik in systemtheoretischer Perspektive

Soziologisch fundierte Untersuchungen zu aktueller Liebeslyrik

Reihenherausgeberschaft Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Erscheint im Waxmann-Verlag. Das Editorial zur Reihe finden Sie hier.