Publikationen

Aufsätze

Born, Stefan; Eiben-Zach, Britta (angenommen, erscheint 2019): Erträge reduzierter Situierung. Überlegungen zur Adressaten- und Situationsorientierung in historischen Abituraufsätzen. In: Heideklang, Julia; Stobbe, Urte (Hrsg.): Kleine Formen für den Unterricht: Historische Kontexte, Analysen, Perspektiven.

Reh, Sabine; Eiben-Zach, Britta (angenommen, erscheint 2019): Literarische Normen im fachdidaktischen Diskurs und in Abituraufsätzen der 1960er Jahre. In: Brenz, Lydia; Pflugmacher, Torsten (Hrsg.): Normativität literarischen Verstehens. Frankfurt/Main: Peter Lang.

Eiben-Zach, Britta; Mantei, Robin; Scherf, Daniel (2019): „Aber über die Märchen erreicht man sie alle“. Subjektive Vorstellungen der ‚Passung‘ von Textsorte und Schülervoraussetzungen in einem Erzählprojekt. In: von Glasenapp Gabriele; Pecher, Claudia Maria; Giesa, Felix; Anker, Martin (Hrsg): Erzählen in Wort und Bild. Beiträge zur Theorie und Praxis kinder- und jugendliterarischer Erzählwelten. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, S. 19-50.

Zach, Britta; Reh, Sabine (2018): Abituraufgaben in der späten Weimarer Republik zwischen Normierung der Aufgabenbearbeitung und dem Anspruch nach ‚Selbständigkeit‘. In: Didaktik Deutsch, 44/2018, S. 44-60.

Zach, Britta; Scherf, Daniel; Müller-Brauers, Claudia; Keuschnig, Angelina (2017): Diagnostik schriftsprachlicher Kompetenzen im Schulbereich. In: Titz, Cora; Geyer, Sabrina; Ropeter, Anna; Wagner, Hanna; Weber, Susanne; Hasselhorn, Marcus (Hrsg.): Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung entwickeln. Stuttgart: Kohlhammer, S. 138-157.

Vorträge

Datenmanagement, Quellenstrukturierung und Quellenkritik am Beispiel historischer Abiturarbeiten. DGfE-Summer School. 24.07.2019. Erkner.

„... und nehmen Sie kritisch dazu Stellung!“ – Deutsch-Abitur Mitte der 1960er Jahre in West-Berlin. Lange Nacht der Wissenschaften. 15.06.2019. Berlin.

Umgang mit Literatur in Abituraufsätzen zwischen 1945 und 1972. Abiturprüfungspraxis und Abituraufsatz 1882 bis 1972. 09.11.2018. Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des DIPF, Berlin.

Literarische Texte als Gegenstand von Abiturprüfungen (1946-1972). Tagung des Symposion Deutschdidaktik. 18.09.2018. Hamburg.

(mit Pia Rojahn) Abituraufgaben: Normierungen und schulische Bewegungsspielräume. Zur Prüfungspraxis in der Weimarer Republik. DGfE-Kongress. 21.03.2018. Universität Duisburg-Essen.

Normierung des Umgangs mit Literatur in historischen Abiturprüfungsaufsätzen. Biographische Goetherezeptionen 1902, 1925, 1949. Wer darf hier ### sagen? sprache macht bildung. 28.02.2018. Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

(mit Sabine Reh) Praxis der Aufgabenstellung und -bearbeitung. Abiturprüfungen der 1960er Jahre. Normativität literarischen Verstehens. 20.02.2018. Georg-August-Universität Göttingen.

Situierte Schreibaufgaben in Abiturprüfungen der 1960er Jahre. Sinnstiftende Lehr-/Lernprozesse initiieren. Die Rolle von Kontexten in der Fachdidaktik. 10.11.2017. TU Dortmund, Soest.

(mit Kerrin Klinger, Pia Rojahn) Lehrerkommentare im Vergleich. Zur Beurteilung historischer Abituraufsätze. Didacta. 17.02.2017. Stuttgart.

(mit Sabine Reh) Was wird im deutschen Abituraufsatz geprüft? Analyse schulischen Wissens in Abituraufsätzen (1926/1930). Die schulische Wissensordnung im Wandel (19. und 20. Jahrhundert) – Schulfächer, Lehrpläne, Lehrmittel. 02.02.2017. Universität Zürich.

Literatur als Gegenstand von Abiturprüfungsaufgaben in Westdeutschland (1945-1972. Deutschdidaktik-Treffen der HU Berlin. 11.05.2017. Humboldt-Universität zu Berlin.

 „Goethe hatte das Glück, in seinem Leben fast nur […] edle Frauengestalten zu treffen“ – hundert Jahre Interpretieren im Abitur“. Forschungsseminar für Historische Bildungsforschung. 20.07.2017. Humboldt-Universität zu Berlin.

Standardisierbarkeit literaturspezifischer Verstehensleistungen. Das Interpretieren literarischer Texte als Abituraufgabe im Fach Deutsch. Nachwuchskolloquium Deutschdidaktik der Humboldt-Universität zu Berlin. 15.06.2015.

Rezensionen

Reh, Sabine; Zach, Britta (2018): Manuel Mackasare: Klassik und Didaktik 1871-1914. In: Bildungsgeschichte. International Journal for the Historiography of Education (IJHE), 8 /2018, S. 101-105.