Deutsches Seminar

Bewerbung

Liebe Studieninteressierte, wir begrüßen Sie herzlich auf der Überblicksseite zur Bewerbung für den Masterstudiengang 'Deutsche Literatur'. Bei Rückfragen steht Ihnen die studentische Masterberatung gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfristen

Die Bewerbung für den Masterstudiengang 'Deutsche Literatur' kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester erfolgen. Für inländische Studierende und Studierende aus dem EU-Ausland sind die Bewerbungsfristen der 30. September (WiSe) bzw. der 31. März (SoSe). Bewerbungsfristen für internationale Studierende (NichtEU) sind der 15. Juli bzw. der 15. Januar.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Infoblatt für die Anmeldung zum Masterstudiengang Deutsche Literatur.

Hinweis zum Bewerbungsportal

Die Bewerbung für das 1. Fachsemester zum Wintersemester 2020/21 erfolgt ausschließlich online über das ALMA-Portal (https://alma.uni-tuebingen.de). Der Antrag auf Zulassung muss weder postalisch noch per Mail eingereicht werden.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein Abschluss mit mindestens der Gesamtnote 2,5 in einem grundständigen Hochschulstudiengang (in der Regel: B.A.) mit einem literaturwissenschaftlichen Schwerputnk (etwa Germanistik, Anglistik, Romanistik etc.).
  • Bei fachverwandten und weiter entfernten Studiengängen (etwa Musikwissenschaften, Kunstgeschichte etc.) kann eine Zulassung aufgrund der Prüfung der Unterlagen durch die Koordinatoren erfolgen.
  • Gute Kenntnisse in zwei Fremdsprachen, von denen eine Englisch oder Französisch sein muss. Bei ausländischen Studierenden sind darüber hinaus sehr gute Deutschkenntnisse notwendig.

Informationen für Studienbewerber*innen aus dem Ausland

Internationale Studierende, die diesen Studiengang als Vollstudenten studieren und ihren Abschluss in Tübingen machen möchten, wenden sich an das Dezernat für Internationale Angelegenheiten (Herrn Dr. Reinhard Brunner).

Hinweis für Studienbewerber*innen (Nicht-EU): Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation in Bezug auf das Corona-Virus ist für Bewerbungen für das Wintersemester 2020/21 eine Nachreichung der erforderlichen Sprachnachweise zunächst bis zum Einschreibetermin auf Anfrage möglich. Die Plausibilität der sprachlichen Qualifizierung sollte dargelegt werden.
Für chinesische und ggf. vietnamesische Bewerber*innen für das Wintersemester 2020/21 ist ebenfalls eine Nachreichung der Bescheinigung der Akademischen Prüfstelle (APS) zunächst bis zum Einschreibetermin möglich.