Deutsches Seminar

Fachbezogenes Sprachlerncoaching für den gymnasialen Bildungsweg (2017-2018)

Zusatzqualifikation für Lehramtsstudierende aller Fächer für Deutsch als Zweitsprache und sprachsensiblen Unterricht

Projektleitung

Prof. Dr. Doreen Bryant
Deutsches Seminar, Tübingen School of Education
Kontakt: doreen.bryantspam prevention@uni-tuebingen.de

Prof. Dr. Kristina Peuschel
Deutsches Seminar, Tübingen School of Education
Kontakt: kristina.peuschelspam prevention@uni-tuebingen.de

Koordination
Slavica Stevanović, M.A.
Deutsches Seminar, Tübingen School of Education
Kontakt: slavica.stevanovicspam prevention@uni-tuebingen.de

Tutorium
Amelie Eisinger
Kontakt: amelie.eisingerspam prevention@student.uni-tuebingen.de

Studentische Hilfskraft
Julia Kartheininger
Kontakt: julia.kartheiningerspam prevention@student.uni-tuebingen.de

Hier finden Sie den Flyer.

Den Bericht über den Start der Zusatzqualifikation finden Sie im 6. Newsletter der Tübingen School of Education auf Seite 22.

Theorie-Inhalte

1. Semester

- Kick-Off-Veranstaltung der Zusatzqualifikation
- Einführung in die Zusatzqualifikation
- Grundlagen des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache in der Schule (I und II)

2. Semester

Materialgestützte Sprachbildung im Fachunterricht
- Sprachsensibler Fachunterricht in den Fächern der Gesellschaftslehre (Schwerpunkt: Geschichte)
- Sprachsensibles Unterrichten in den Fächern Mathematik und Naturwissenschaften
- Sprachliche Anforderungen des Philosophieunterrichts im Vergleich zum Deutschunterricht (Arbeit mit Operatoren)

3. Semester

- Mehrsprachigkeit und individuelle Lernbiografien der Schüler*innen und Kultursensibilität
- Sprachlerncoaching
- Kultursensibles, fachbezogenes Sprachlerncoaching

Praxisablauf

- Hospitation und Unterstützung der Lehrkräfte in den Vorbereitungsklassen, anschließend Schreiben einer Reflexionsaufgabe im Portfolio "Mehrsprachigkeit und individuelle Lernbiografien der Schüler*innen"
- Unterstützung der Lehrkräfte in den Vorbereitungsklassen und Anwendung entwickelter Materialien, anschließend Schreiben einer Reflexionsaufgabe im Portfolio "Sprachliche Anforderungen des Fachunterrichts"
- Eigenständiges fachbezogenes Sprachlerncoaching, anschließend Schreiben einer Reflexionsaufgabe im Portfolio "Kultursensibilität und Spracherwerb"

Bewerbungsmodalitäten

Bewerbungen mit Motivationsschreiben (max. 1 A4-Seite) und Kurzlebenslauf bitte bis zum 15.9.2017 an slavica.stevanovicspam prevention@uni-tuebingen.de

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.