Slavisches Seminar

Informationen bezüglich des Coronavirus/COVID-19 - aktuelle Regelungen am Slavischen Seminar

Die Mitarbeiter des Slavischen Seminars befinden sich bis auf Weiteres überwiegend im "Homeoffice", d.h. es werden keine Präsenzsprechstunden abgehalten.
Alle Mitarbeiter sind jedoch per E-Mail erreichbar (die Kontaktdaten finden Sie hier), auf Wunsch kann auch gerne ein Telefontermin oder ein Zoom-Meeting o.ä. nach vorheriger Absprache per E-Mail vereinbart werden.

Das Sekretariat des Slavischen Seminars ist geöffnet, allerdings gelten folgende eingeschränkte Sprechzeiten: dienstags und donnerstags jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr. Bitte suchen Sie das Sekretariat nur in notwendigen Fällen auf (z.B. Scheinabholung o.ä.), viele Fragen lassen sich sicherlich auch per E-Mail oder telefonisch klären. 

Die Regelungen der Philosophischen Fakultät für die Abgabe von schriftlichen Arbeiten und Prüfungen sowie die Durchführung von Präsenzprüfungen finden Sie hier!

Ein Rundschreiben der Seminarleitung an alle Studierenden der Slavistik finden Sie hier!