Institut für Medienwissenschaft

28.09.2014

Querhandeln - eine Ausstellung für ethisches Wirtschaften

23.10-21.11.2014 im Weltethos Institut in Tübingen

Informationen zur Ausstellung

querhandeln ist eine Ausstellung zum Thema ‚ethisches Wirtschaften‘, die aus einer Kooperation von Master-Studierenden des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Tübingen und des Weltethos-Instituts Tübingen entstanden ist. Fragen der Ausstellung sind, ob ethisches Wirtschaften in Zeiten von Globalisierung, Massenproduktion und Auslagerungen noch möglich ist, welche Freiräume der Konsument zum Querhandeln besitzt und wie diese Möglichkeiten aussehen könnten. Die Ausstellung hat die Zielsetzung, zu sensibilisieren. Sie will Bewusstsein schaffen, Haltungen verändern – allgemein zum Querhandeln ermutigen. Zu sehen sind sieben medial aufbereitete Exponate zu verschiedenen gesellschaftsrelevanten Themen wie Energie, Ressourcennutzung, Umweltschutz oder Nachhaltigkeit.

Ort: Weltethos-Institut Tübingen, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen

Termin: 24. Oktober - 21. November 2014

Öffnungszeiten: Mo. - So., 10:00 – 16:00 Uhr

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 23.10.2014, 18:30 Uhr, im Weltethos-Institut statt. (Anmeldung zur Teilnahme an der Vernissage unter anmeldung@weltethos-institut.org)

Weiter Informationen finden Sie in diesem Flyer oder unter querhandeln.weltwanderausstellung.com/home.

Zurück