Institut für Medienwissenschaft

02.08.2016

Radio Micro-Europa: Sendung (97) „Schatzjagd im verdursteten Land“ am Sonntag, den 21. August 2016 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/

www.micro-europa.de/

Moderation: Francisca Geitner

Autorin: Nyamjargal Ganbold

Technik: Fabian Schaller

Redaktion: Ulrich Hägele


Inhalt der Sendung


Schatzjagd im verdursteten Land – ein Feature von Nyamjargal Ganbold


Wasser: Zu viel davon kann tödlich sein – zu wenig aber auch. Es wird einerseits in Unmengen verschwendet und andererseits sind viele Menschen von der Wassernot betroffen. In der Mongolei kommt beides an einem Ort zusammen.

In diesem faszinierenden Land herrscht noch das richtige Nomadenleben wie in der Zeit von Dschingis Khan, mit mehr Kamelen, Ziegen und Pferden als Einwohnern. Aber es gibt auch eine ganz andere Seite der Mongolei – eine riesige Industrielandschaft, mit den Gold- und Kupferminen Oyu Tolgoi. Hier werden nicht nur die Edelmetalle aus dem Boden geholt, sondern auch tausende Liter an Wasser, die täglich verschwendet werden.

Die Tübinger Studentin Nyamjargal Ganbold hat ihre sieben Sachen gepackt und ist in die Mongolei geflogen, um ein Radiofeature im Rahmen ihrer Masterarbeit zu erstellen.


Musik:


01 The Compass – Tsus Sorogch (2015)


Zurück