Institut für Medienwissenschaft

Herzlich willkommen am Institut für Medienwissenschaft

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Instituts für Medienwissenschaft (IfM) bieten den Studierenden eine enge Verflechtung von Theorie und Praxis, von Medienkompetenz und Reflexionsfähigkeit, Methodenwissen und aktueller Forschung.

Aktuelle Informationen des Instituts für Medienwissenschaft

Das digitale Sommersemester 2020: Informationen für Studierende (10. April 2020)

Liebe Studierende am Institut für Medienwissenschaft,

Sie haben sicherlich etliche Fragen dazu, wie das Sommersemester 2020 jetzt eigentlich genau abläuft, worauf Sie sich einstellen müssen, welche Anstrengungen wir gerade unternehmen, um das Semester trotz dieser widrigen Umstände gelingen zu lassen.

Die wichtigste Nachricht: Wir werden pünktlich am 20. April mit dem Semester beginnen – in digitaler Form. Alle anderen Semesterdaten bleiben bis auf Weiteres wie geplant: Das Semester endet am 25. Juli, und die Woche vom 1. bis zum 7. Juni ist Pfingstpause.

Wir alle arbeiten gerade mit Hochdruck an Konzepten, um die Lehrveranstaltungen – auch die Lehrredaktionen – in sinnvolle digitale Kurse zu überführen. Wir Lehrende bauen im gemeinsamen Bemühen und mit gegenseitiger Unterstützung für jeden einzelnen Kurs funktionierende Strukturen auf, um die jeweiligen Inhalte und Themen gut vermitteln zu können, so dass alle Lernziele erreicht werden können. Wir sind uns sicher, dass wir im Laufe des Semesters auch über die Lehrinhalte hinaus vieles gemeinsam und auch voneinander lernen werden, und darauf freuen wir uns.

Allerdings zeichnet sich schon ab, dass einige wenige Kurse abgesagt werden müssen. Genauere Infos dazu kommen in den nächsten Tagen. Aber seien Sie versichert: Es ist unsere oberste Priorität, dass Sie – sollten Sie von den Ausfällen betroffen sein – in entsprechende Ersatzangebote wechseln können.

Ganz besonders freuen wir uns aber darüber, dass manche von Ihnen uns kontaktiert haben, um Hilfe und Unterstützung anzubieten. Dafür sind wir sehr, sehr dankbar! Wir sind uns durchaus im Klaren darüber, dass wir alle sehr unterschiedliche „Digitalisierungsbiografien“ und digitale Erfahrungshorizonte mitbringen. Deswegen sind uns Ihre Angebote sehr willkommen und wertvoll. Sie zeigen schließlich auch, dass Sie aus der gegenwärtige Krise auch eine Chance für mehr Solidarität untereinander machen.

Herzliche Grüße aus dem Institut für Medienwissenschaft

Informationen zu Sprechstunden, Prüfungen, Lehre (20. März 2020)

im Sommersemester 2020

 

Liebe Studierende,

aufgrund des neuartigen Coronavirus befinden wir uns in einer Ausnahmesituation. Ständig aktualisierte Hinweise der Universitätsleitung finden Sie unter der folgenden Adresse:
Informationen zum Coronavirus

Am Institut für Medienwissenschaft gilt: 

  • Info der Bibliothek im Brechtbau
  • Die Geschäftszimmer des Instituts und der Arbeitsbereiche sind bis zum 20. April für persönliche oder telefonische Kontakte geschlossen. Anfragen werden aber gerne per Email entgegengenommen. Das gleiche gilt für alle Fragen der Studienberatung.
  • Zur Verlängerung von Abgabefristen für Hausarbeiten und Projektberichte wenden Sie sich bitte per Email an Ihre Dozent*innen.
  • BA-Arbeiten sollten in elektronischer Form sowie per Post bei den Prüfer*innen eingereicht werden.
  • MA-Arbeiten: Das Zentrale Prüfungsamt ist bis zum 20. April geschlossen. Unterlagen oder Masterarbeiten sollten in elektronischer Form an die jeweiligen Prüfer*innen sowie per Post versendet werden. Als Abgabedatum gilt der Poststempel.
  • Klausuren und mündliche Prüfungen finden erst wieder ab dem 20. April 2020 statt.
  • Der Vorlesungsbeginn für das Sommersemester wurde auf den 20. April verschoben. Die Planungen für digitale Lehrangebote laufen. Sollten es erneute Terminänderungen geben, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Das Institut für Medienwissenschaft und seine Mitarbeiter*innen bemühen sich darum, dass Sie Ihr Studium  im kommenden Semester erfolgreich fortsetzen können.

Mit den besten Grüßen, bleiben Sie gesund, Ihr Team des Instituts für Medienwissenschaft


Das gesamte Medienspektrum wird abgebildet

Das Rückgrat des Instituts bilden eng vernetzte Lehrstühle, die das komplette Medienspektrum von Print- und Onlinemedien über Radio, Film und Fernsehen, Medienwandel und Medieninnovation bis hin zu Werbung, Marketing und Unternehmenskommunikation abbilden. Forschung und Lehre sind interdisziplinär orientiert: Die Produktion und Rezeption von Medieninhalten wird unter technischen und wirtschaftlichen ebenso wie unter politischen, sozialen, psychologischen und ästhetischen Aspekten behandelt. Die Tübinger Wissenschaftler sind im internationalen Diskurs präsent und unterhalten zahlreiche Kontakte zu medien- kommunikationswissenschaftlichen Lehrstühlen und Forschungseinrichtungen weltweit. Innerhalb der Universität Tübingen werden ihre Lehrangebote auch außerhalb der Medienwissenschaft von zahlreichen Fächern nachgefragt.

Theorie und Praxis „auf Augenhöhe“

Wenn Sie in Tübingen Medienwissenschaft studieren, lernen Sie eine hochmotivierte Forschung kennen, die darauf zielt, die Gesetze der Medienwelt auszuleuchten und aktuelle Trends im Journalismus, in der Werbung, in der Film- und Fernsehbranche zu entschlüsseln. Die Praxis steht der Theorie gleichberechtigt zur Seite: Schreib- und Interviewtrainings, TV- und Radioseminare, Übungen zur digitalen Mediengestaltung und zum Produktionsmanagement vermitteln Ihnen wichtiges Handwerkszeug, Kontakte mit Praktikern geben Ihnen wertvolle Einblicke in mögliche Berufsfelder.

Auf den folgenden Netz-Seiten finden Sie alle relevanten Informationen rund um das Studium. Sie lernen die Lehrenden kennen, bekommen einen Einblick in die Inhalte von Forschung und Studium und erfahren, wie man sich bewirbt.