Institut für Medienwissenschaft

Dozierendenmobilität

Im Rahmen des Erasmus+ Programms kann die Mobilität für die Lehre, Fort- und Weiterbildung von Dozentinnen und Dozenten, aber auch des allgemeinen Hochschulpersonals gefördert werden.

Lehre

Bei Aufenthalten bis zu 7 Tagen müssen 8 Stunden Unterricht abgehalten werden, ab dem achten Aufenthaltstag 16 Stunden, usw.

Förderdauer

Der Auslandsaufenthalt wird von 2 Tagen bis zu 2 Monaten (ein Monat wird als 30 Tage berechnet), abhängig von der Verfügbarkeit von Mitteln und vorheriger Absprache mit dem Dezernat III, gefördert.

Planung

Vor der Bewerbung ist eine persönliche Rücksprache mit Frau Enßlin-Richter erforderlich. Bitte setzen Sie sich vorab per Mail mit ihr in Verbindung.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind ausschließlich über das Mobility-Online-Portal möglich. Dabei sollten folgende Dokumente als PDF-Datei bereitgehalten werden:

  1. Dienstreisegenehmigung (Antrag)
  2. Einladungsschreiben der Gasthochschule

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Erasmus+ Dozentenmobilität.