Philosophisches Seminar

Lebenslauf

1972 - 1978 Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Köln
1981 Promotion zur Dr. phil. mit einer Arbeit über Die politische Funktion der transzendentalphilosophischen Theorie der Freiheit
1978 - 1983 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Köln
1992 Habilitation an der Eberhard-Karls- Universität Tübingen
1983- ständiges wissenschaftliches Mitglied am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien; Lehraufträge und Gastprofessuren an den Universitäten Wien, Zürich, Bielefeld, Frankfurt, Klagenfurt, Innsbruck, Tübingen, München, Luzern, Berlin.
1993- Privatdozentur; ab 2003 apl. Professur für Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Arbeitsschwerpunkte: Politische Philosophie, Gender Studies im Bereich Philosophie, Ästhetik, Theoriegeschichte der Moderne.