Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“

Ausstellung: Threat – global! TP Ö: Erfahrungen – Erwartung – Ergebnisse. Bedrohte Ordnungen zwischen wissenschaftlicher Analyse und öffentlicher Diskussion

Gefördert von der DFG  
Projektleitung Bernd Grewe (digitale Lernplattform), Reinhard Johler (Ausstellung)
Projektmitarbeiter Roman Krawielicki

Teilprojekt Ö treibt die Historisierung von Krisendiagnosen, eines der langfristigen Ziele des SFB, weiter voran, indem es den Transfergedanken in Forschungsdesign und Forschungspraxis der Teilprojekte sowie des SFB insgesamt verankert. In der dritten Förderperiode erarbeitet es dazu, gemeinsam mit den Mitarbeitern, eine globale Ausstellung an zwölf Standorten weltweit, die die bereits bestehende virtuelle Ausstellung integriert und erweitert. Darüber hinaus entwickelt es eine digitale Lernplattform für Lehrer und Schüler, die das SFB-Modell auf den Geschichtsunterricht überträgt. Schließlich sorgt das Teilprojekt sowohl durch innovative Formate als auch klassische Öffentlichkeitsarbeit für eine intensive Vernetzung innerhalb des Forschungsverbunds und aus diesem heraus.