Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

Sonderdrucksammlung

Die seit 1934 existierende Sonderdrucksammlung (SDR) umfasst derzeit über 9800 Separata aus Zeitschriften und Sammelbänden, Abschriften von Vorträgen sowie Kleinschrifttum verschiedener Art, die im Katalog der Bibliothek erfasst sind. Meist handelt es sich hier um Schriftstücke, die im Prozess der wissenschaftlichen Kommunikation den Mitarbeitern des Instituts von Kollegen überreicht worden sind.

Nachlass Dieter Narr

Das private Archiv des Volkskundlers Dieter Narr ist als Teil seines Nachlasses in den 1990er Jahren dem Institut geschenkt worden. In den mit der Signatur SDR versehenen Schubladenboxen werden Materialien aus den Jahren 1898 bis 1991 aufbewahrt, die 65 Themenbereichen zugeordnet wurden. Die Themen entsprechen den wissenschaftlichen Interessen Narrs: Humanismus, Aufklärung, Volksfrömmigkeit, Feste und Bräuche, regionale Kulturgeschichte, Volkskunst, Mundartforschung u.a. Das gesammelte Bild- und Schriftmaterial ist sehr differenziert und reicht von zahlreichen Zeitungsausschnitten, Sonderdrucken und Broschüren über handschriftliche Notizen bis zu Privatfotos, selbstgemachten Geschenken und Mundartzetteln oder Privatkorrespondenz mit Anmerkungen zu fachwissenschaftlichen Themen.