Institut für Erziehungswissenschaft

Christina Baust, M. A.

Frau Baust ist seit April 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten der Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung der Universität Tübingen tätig.

 


Ab Juli 2019 ist sie Promotionsstipendiatin der Landesgraduiertenförderung der Universität Tübingen.


Arbeitsgruppe: Schrader


Nachwuchsforschungsgruppe: Analyse und Förderung der Professionalität des Personals in Schule und Erwachsenenbildung


Arbeitsschwerpunkte


Projekte

Curriculum Vitae

09/2008 - 7/2011 Studium der Germanistik, Kulturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre (Bachelor „Kultur und Wirtschaft“) an der Universität Mannheim
10/2011 - 7/2014Studium der Erwachsenenpädagogik/Lebenslanges Lernen (Master) an der Humboldt-Universität zu Berlin
04/2014 - 09/2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt ""Erfolgreich lehren lernen – Förderung besserer Lehre"" am Lehrstuhl für Erwachsenen-/Weiterbildung der Universität Tübingen
Seit 07/2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Tübingen School of Education – Lehrerfort- und -weiterbildung“ am Lehrstuhl für Erwachsenen-/Weiterbildung der Universität Tübingen

Publikationen / Publications

Veröffentlichungen in referierten Zeitschriften / Articles in Peer Reviewed Journals

  • Baust, C., & Pachner, A. (2019, im Review). Ergebnisse zur forschungsbasierten Entwicklung, Implementation, Evaluation und Weiterentwicklung eines Fortbildungsangebotes für Lehrkräfte zum „Professionellen Umgang mit heterogenen Lerngruppen“. Journal für Psychologie, Themenheft 2: Professionalisierung im Bereich Inklusion.

Veröffentlichungen in nicht referierten Zeitschriften / Articles in Journals

  • Baust C., & Werner, E. (2019). Lehrerzimmer 2.0 –Schülerinnen und
    Schüler zum Lehramtsstudium anregen. Tübinger Beiträge zurHochschuldidaktik, 15(1), 22-26.
    http://dx.doi.org/10.15496/publikation-28659.
  • Digel, S., Baust, C., & Schrader, J. (2014). Videofallbasiertes Lernen. Ein innovatives Konzept zur Weiterbildung von Hochschullehrenden. Hochschule und Weiterbildung, 14(2), 40-45.

Veröffentlichungen in Herausgeberwerken / Articles in Edited Books (*peer reviewed)

  • *Baust, C., & Pachner, A. (2019, im Review). Ein strukturtheoretisch fundiertes Fortbildungskonzept für Lehrkräfte zum „Professionellen Umgang mit heterogenen Lerngruppen“ - Ergebnisse einer Evaluationsstudie. In T. Bohl et al. (Hrsg.), Forschungs- und Entwicklungsfelder der Lehrerbildung auf dem Prüfstand. Ergebnisse der ersten Förderphase der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Tübingen School of Education.
  • *Baust, C., & Pachner, A. (2019, im Erscheinen). Transformation begleiten: Ein reflexionszentriertes Blended Learning-Angebot der Erwachsenenbildung für die Fortbildung von Lehrkräften. In O. Dörner u.a. (Hrsg.), Dokumentation der Jahrestagung 2018 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.

Konferenzbeiträge / Conference Contributions

  • Pachner, A., & Baust, C. (2019). (Self-)reflection and its role in the professionalization of teaching professionals. Findings of an evaluation study. Paper Presentation at the ESREA 9th Triennial European Research Conference, Belgrade (Serbia), September 19-22, 2019.
  • Pachner, A., & Baust, C. (2019). Ein reflexionszentriertes Fortbildungsangebot für Lehrkräfte. Ergebnisse einer Evaluationsstudie. Vortrag auf der Tagung der Gießener Offensive für Lehrerbildung (GOL) "Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung", Gießen, 08./09.04.2019.
  • Pachner, A., & Baust, C. (2019). Ein strukturtheoretisch fundiertes Fortbildungskonzept für Lehrkräfte zum „Professionellen Umgang mit heterogenen Lerngruppen“ - Ergebnisse einer Evaluationsstudie. Vortrag auf der Tagung „Flickenteppich Lehrerbildung? Professionalisierungsstrategien in Forschung und Praxis“, Tübingen, 01./02.04.2019.
  • Pachner, A., & Baust, C. (2018). Transformation begleiten: Ein reflexionszentriertes Blended Learning-Angebot der Erwachsenenbildung für die Fortbildung von Lehrkräften. Ergebnisse einer Evaluationsstudie. Vortrag auf der DGfE-Sektionstagung Erwachsenenbildung, Mainz, 26.09.2018.
  • Pachner, A., Baust, C., Fleck, P., & Schrader, J. (2018). Facilitating professional development through (self-)reflection and interaction. Findings of an evaluation study. Vortrag auf der EARLI SIG 14 Learning and Professional Development-Conference „Interaction, Learning and Professional Development”, Genf, Schweiz, 13.09.2018.
  • Pachner, A., & Baust, C. (2017). Analyse berufsbezogener Überzeugungen von Lehrkräften zum Umgang mit Heterogenität. Vortrag auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für empirische Bildungsforschung (AEPF), Tübingen, 25.09.2017.
  • Baust, C., Schöb, S., & Schrader, J. (2016). Shift from Teaching to Learning – Ein fallbasiertes Weiterbildungsangebot zur Weiterentwicklung der Lehransätze von Hochschullehrenden. Beitrag im Rahmen eines Disqspaces auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2016 „Gelingende Lehre: erkennen, entwickeln, etablieren“ vom 21.-23.09.2016 an der Ruhr-Universität Bochum.
  • Baust, C., Schöb, S., & Schrader, J. (2016). Erfolgsfaktoren der Implementation videofallbasierter Weiterbildungsformate zur Professionalisierung Hochschullehrender. Beitrag im Rahmen eines Themenforums auf der Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS) 2016 "Und wie geht es weiter? Implementierungsstrategien für innovative Entwicklungen in der Hochschulbildung" vom 02.-04.03.2016 an der Technischen Universität Dortmund.
  • Baust, C., Schöb, S., & Schrader, J. (2015). Das Online-Fall-Laboratorium – Ein Lehr- Lernarrangement zur Verbesserung der Qualität wissenschaftlicher Weiterbildung. Workshop auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) 2015 "Lehr-/Lernarrangements in der wissenschaftlichen Weiterbildung - Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für eine wirksame Didaktik" vom 23.-25.09.2015 an der Universität Freiburg.
  • Baust, C., Schöb, S., & Schrader, J. (2015). Hochschullehrende lernen mit Videofällen. Netzgestütztes Videofallarbeitskonzept zur Professionalisierung Lehrender in Hochschule und wissenschaftlicher Weiterbildung. Posterbeitrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2015 „Hochschuldidaktik im Dialog“ vom 03.-06.03.2015 an der Universität Paderborn.
  • Digel, S., Baust, C., & Schrader, J. (2014). Videofallbasiertes Lernen. Ein innovatives Konzept zur Weiterbildung von Hochschullehrenden. Posterbeitrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) 2014 "Wissenschaftliche Weiterbildung neu denken! – Ansätze und Modelle für eine innovative Gestaltung von Weiterbildung und lebenslangem Lernen an Hochschulen" vom 24.-26.09.2014 an der Universität Hamburg.