Institut für Erziehungswissenschaft

Kompaktseminar "Systemische Beratungskompetenz"

Die Lehrveranstaltung "systemische Beratungskompetenz" ist ein an der Arbeitsstelle für Beratungsforschung entwickeltes, innovatives Seminarkonzept zur Erweiterung der sozialpädagogisch-beraterischen Grundausbildung an der Hochschule. Die Veranstaltung wird eng wissenschaftlich begleitetet und kontinuierlich weiterentwickelt.

In Gesprächen mit trainierten Schauspielklienten und einer Theoriephase in Kompaktform erwerben Studierende grundlegende Kompetenzen hinsichtlich systemischer Beratungsarbeit. Hierzu zählen insbesondere die Aneignung systemischer Grundannahmen sowie die theoretische Erarbeitung und praktische Einübung von Frage- und Interventionsformen.

Standardisierte Rückmeldebögen der Schauspielklienten sowie die am Seminarende ausgehändigten Videoaufzeichnungen der Beratungsgespräche ermöglichen eine weitergehende Beschäftigung mit dem Thema (z.B. im Rahmen der Portfolioarbeit oder in anderen Lehrveranstaltungen).

Eine qualifizierte Teilnahmebestätigung wird ausgestellt.

Hinweise zur Teilnahme: