Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Hochbegabung - Mythen, Modelle, Förderung

Der Kurs vermittelt Grundlagen und Basiswissen zum Thema Hochbegabung:

  • Vorstellung von Begabungsmodellen
  • Eigenschaften und Entwicklung besonders begabter und hochbegabter Kinder
  • „Mythen zum Thema besondere Begabung“
  •  Identifikation von Hochbegabung („Woran zeigt sich eine besondere Begabung?“)
  • Förderung besonders begabter Kinder („Welche Ansätze zur Förderung gibt es und wie wirksam sind diese?“)

Einen wichtigen Teil der Qualifizierung stellt auch die Arbeit am eigenen Kurskonzept dar (z. B. „Wie können besonders begabte Kinder durch meinen eigenen Kurs stärker kognitiv aktiviert werden?“). Daher eignet sich die Veranstaltung insbesondere für Dozentinnen und Dozenten, die im Zeitraum der Schulung einen Kurs an einer Hector Kinderakademie anbieten.

Weitere Hinweise

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Internationalen Centrum für Begabungsforschung (icbf) der Universität Münster (Leitung: Prof. Dr. Christian Fischer) angeboten.

Bitte beachten Sie: Um die Qualität der neu konzipierten Qualifizierungsveranstaltung zu überprüfen, werden die Teilnehmer/innen gebeten, Rückmeldungen zu den Inhalten und dem Rahmen der Veranstaltung zu geben. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Termine

Referent/in:
Dr. Anne Vohrmann und Christoph Busch (Internationales Centrum für Begabungsforschung (icbf), Universität Münster)

Termine:
Freitag, 29. November 2019, 14:00-18:00 Uhr
Samstag, 30. November 2019, 9:00-17:00 Uhr (Teil 1)

Freitag, 11. Januar 2020, 14:00-18:00 Uhr (Teil 2)

Ort:
Hector Kinderakademie Rottweil

Teilnehmeranzahl:
max. 25

Anmeldung

Hier können Sie sich bis zum 28.10.2019 anmelden.