Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Hector Core Course - Sicher experimentieren im Chemielabor

Der Kurs „Sicher experimentieren im Chemielabor“ ist ein Angebot zur Förderung des Wissenschaftsverständnisses und des Interesses an Chemie. Ein Kernstück des Kurses sind die praktischen Schülerversuche mit der spezifisch für den Kurs entwickelten Experimentierkiste, die fester Bestandteil jeder Kurssitzung ist. Dabei steht problem- und prozessorientiertes naturwissenschaftliches Arbeiten im Mittelpunkt.

In der folgenden Übersicht sind Inhalt und Ablauf des Kurses, bestehend aus 10 Sitzungen à 120 Minuten, dargestellt. Mehr Details zu den Inhalten und Methoden des Kurses finden Sie im Ablaufplan.

Zielgruppe

Der Kurs „Sicher experimentieren im Chemielabor“ richtet sich an besonders begabte und hochbegabte Dritt- und Viertklässler/innen des Programms Hector Kinderakademien.

Ziele und Kompetenzen

Folgende Ziele stehen im Vordergrund:

Im Kurs „Sicher experimentieren im Chemielabor“ sollen u.a. folgende Kenntnisse und Fähigkeiten gefördert werden: