Institut für Politikwissenschaft

Ressourcen für das E-Teaching

Diese Liste wird aktuell gehalten (Stand: 06.04.2020). Ergänzungswünsche und Rückmeldungen sind gerne gesehen: juergen.plieninger@uni-tuebingen.de!

1. Hinweise, Grundlagen

Die Erfahrungen, die wir gerade alle machen, ist jene, dass die Ressourcen oftmals nicht langen. Daher wird in den folgenden Tipps jeweils vermerkt, wenn ein Tool datensparsam ist. Weiter sind Fragen des Datenschutzes relevant, auch hier gibt es jeweils Hinweise.

Hinweise zum Kursdesign und zur Didaktik

2. Produktionstools

Diagramme herstellen

draw.io - Grafiken herstellen. Kann Powerpoint zwar auch, hier aber on the fly und konzentrierter

Screenshots herstellen

Snipping Tool - ist in Win10 enthalten

Greenshot - Open Source-Screenshot-Editor und -Bearbeiter, gibt hochauflösende Bilder

SnagIt - Kostenpflichtiges Programm, bei Camtasia mit enthalten.

Screencasts herstellen

Screencast-o-matic. Kostenlos nutzbar, mit einer Gebühr mit umfangreicherer Leistungsbreite

Camtasia - Kostenpflichtiger Editor (gibt's im ZDV-Softwareshop). Ein kostenloser Ableger ist Jing, der sich allerdings recht klebrig verhält.

Audiodateien aufnehmen und bearbeiten

Audacity - Programm, um Hördateien herzustellen und zu editieren. Kostenloses Open Source-Programm.

Bilder bearbeiten

GIMP - kostenloses Open Source-Programm

3. Kollaborationstools

2do

Remember the Milk - ein Programm, das sich mit allen Devices synchron steuern, Aufgabenbereiche auch gemeinsam verwalten läßt und viele an die eigenen Bedürfnisse anpaßbare Funktionen bietet. Gute Integration mit anderen Diensten.

Zeitmanagement

Trello - Projektmanagement-Programm, das Aufgabenbereiche als "Boards" und innerhalb dieser dann Karten/Aufgaben organisiert. Man kann allein oder als Gruppe damit arbeiten und - da die Aufgaben mit Bildern oder Dateien ergänzbar sind - die Arbeit strukturieren. die Suchfunktion ist ebenfalls gut. Datenschutz: Der Server ist in Übersee.

Umfrage/Terminplanung

Doodle ist ein allseits bekanntes und benutztes Programm - nur datenschutzrechtlich bedenklich. Eine sinnvolle Alternative (Server steht in Deutschland) ist der DFN Terminplaner mit (fast) derselben Funktionalität oder - baugleich - Nuudle.

Text-Zusammenarbeit

Etherpads sind schöne Möglichkeiten, gemeinsam auf einer Fläche zu arbeiten. Leider sind sie dann nicht löschbar, d.h. selbst bei Servern in Deutschland bleibt die Information zugänglich ==> die Teilnehmer/innen sollten anonymisiert mitarbeiten (in Ilias sind auch Etherpads integriert). Die EU bietet ein Pad, das sich nach 30 Tagen löscht. Es gibt auch Ethercalc für eine Tabellenkalkulation.

Office 2.0-Lösungen sind gut für die Zusammenarbeit, Office 365 (von der Uni angeboten, vom Datenschutz her ok) oder GoogleDrive (unklar, wo die Server sind, deshalb datenschutzrechtlich fraglich)

Weblog

Wordpress - man kann ein Weblog einrichten und gänzlich abschließen (dennoch liegt der Server im Ausland, datenschutzrechtlich daher im Graubereich, es sei denn, alle benutzen keine Klarnamen)

Wiki

PBworks - für Bildungszwecke kostenlos, kann gänzlich privat gemacht werden (dennoch liegt der Server im Ausland, datenschutzrechtlich daher im Graubereich, es sei denn, alle benutzen keine Klarnamen).


4. Online-Lehre-Tools

Lernmanagementsystem

ILIAS - datenschutzgerechte Plattform, demnächst mit Groupware Nextcloud, mit der gemeinsames Arbeiten organisieren läßt (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation etc.). ==> Unterseite Tutorials und Dokumentationen zu ILIAS

Telefonkonferenz

Telefonkonferenzen via DFN

Meebl

Mailinglisten

Mailinglisten der Uni Tübingen

Videokonferenz

Einfache Videokonferenzen mit Jitsi Meet (Zugang der Uni Tübingen, datenschutzrechtlich unbedenklich). Hier Hinweise auf freie Instanzen mit Jitsi Meet, Passwortvergabe empfohlen.

Adobe Connect via DFN, datenschutzrechtlich ok, zu Betriebszeiten oft wackelig.

Microsoft Teams, über Office 365 benutzbar

Zoom. Wird gerade vom Datenschutz her kritisiert, paßt aber seine AGB fortlaufend an. Wahrscheinlich bekommt die Uni einen Zugang, dann wäre es ok.

BigBlueButton. Kostenpflichtig, Server in Übersee.

Wire. Kostenpflichtig. Verschlüsselung. Server in der Schweiz.

Talky: Truly simple video chat and screen sharing for groups

Palava.tv

Skype

Google Hangouts

5. Anleitungen

Netzpiloten: Anleitung zu Video-Calls

Jitsi Meet Einführung von Phillippe Wampfler

JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

6. Linksammlungen

Digitale Lehre Sommersemester 2020 - Ausführliche Hinweise der Universität

Linksammlung der Fakultät

Linksammlung des ZDV

Vernetzt bleiben trotz Corona: datensparsame Tools fürs Home Office - von digitalcourage

Social Media for Education - guidelines and tools in English

Tools for Videoconferencing von frolleinflow