Institut für Politikwissenschaft

Martin Renner, M.A.

Martin Renner studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Stuttgart, Singapur und Tübingen. Mit einer Arbeit über die deutsche Chinapolitik in den Jahren von 1998-2008 schloss er sein Studium ab.
Von 2007 bis Juni 2012 arbeitete er für den Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, und betreute das Straßburger Büro während der Plenarwochen.

Seit Mai 2010 promoviert er bei Prof. Dr. Thomas Diez am Arbeitsbereich Internationale Beziehungen/Friedens- und Konfliktforschung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen. In seiner Promotion beschäftigt er sich nun mit der europäischen Außenpolitik gegenüber China, insbesondere mit dem Spannungsverhältnis von Außenwirtschafts- und Sicherheitspolitik. Er ist seit Juli 2012 Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Veröffentlichungen