Institut für Politikwissenschaft

Lebenslauf Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling

1988–1993
Studium der Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

1993–1999
Zunächst Hilfskraft mit Abschluss, dann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg

1999
Promotion zum Dr. phil. an der Philipps-Universität Marburg; Dissertation: „Dynamiken sozialer Spaltung und Ausgrenzung – Gesellschaftstheorien und Zeitdiagnosen“

1999–2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt „Wirtschaftsverfassung, Policy-Framing und Regime-Konkurrenz“

2002–2009
Juniorprofessor für: „Europaforschung: Europäische Integration im Globalisierungsprozess“ am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg

2008
Habilitation, Erlangung der Venia Legendi für Politikwissenschaft und Ernennung zum Privatdozenten an der Philipps-Universität Marburg; Habilitationsschrift: „Gesellschaftsstrukturelle und politisch-institutionelle Determinanten der Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union“

2008–2009
Vertretungsprofessur für Politische Ökonomie am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg

2010
Vertretungsprofessur für Inter- und Transnationale Beziehungen an der TU Darmstadt

2010–2011
Professur für "Politik und Organisation der Zivilgesellschaft im europäischen und globalen Kontext" an der Hochschule Bremen

seit Oktober 2011
Professur für Politik und Wirtschaft (Political Economy) und Wirtschaftsdidaktik am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen


seit Oktober 2016

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Politikwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen