Institut für Politikwissenschaft

Vorträge/Präsentationen bei Tagungen in deutscher Sprache

Vorträge in englischer Sprache s. englische Homepage (oben auf bei der Sprachenauswahl auswählen)

In deutscher Sprache (Auswahl):

  1. Zwei Vorträge auf dem 27. Wissenschaftlicher Kongress der DVPW „Grenzen der Demokratie“ (25. bis 28.9. in Frankfurt am Main): Normativ abstinente Politikwissenschaft? (am 26.9.18) und Der Impact von existierenden Expertengremien auf zukunftsorientierte Gesetzgebung: das Beispiel WBGU (am 28.9.18)
  2. Vortrag: Drei Implikationen des Anthropozän-Denkrahmens für die Technik- und Umweltethik. Workshop „Umweltpolitik im Anthropozän. Problemfelder, Herausforderungen und Forschungsperspektiven“ des DVPW AK Umweltpolitik/Global Change (6.-7.4.2017 Universität Potsdam)
  3. Vortrag: Methodologische Fragen klimaethischer Forschung. Sind normative Hypothesen falsifizierbar? Workshop „Klima- und Energiegerechtigkeit“ der Kolleg-Forschergruppe „Grundfragen der Normenbegründung“ der Uni Münster (6.-7. Juli 2017 Münster)
  4. 20. Internationales Philosophie-Kolloquium Evian: “Fortschritt – Progrès – Progress”: Vortrag: “Geschichtsphilosophie, Fortschrittsdenken und Generationenethik” (17.-19.7.2014, Evian-les-bains, Frankreich)
  5. phil.cologne, Diskussionsveranstaltung mit Schulklassen über Politik und Verantwortung (22.5.2014, Köln)
  6. Bund junger Unternehmer, Vortrag: „Generationengerechtigkeit“ (14.3.2014, Berlin)
  7. Studenteninitiative des Club of Rome: „Zu kurzfristig, zu egoistisch, zu populistisch – Wege in eine zukunftsfähige Demokratie” (11.3.2014, Mannheim)
  8. Colloquium Fundamentale des KIT Karlsruhe „Demografischer Wandel: Globale Entwicklungen – lokale Auswirkungen.“ Podiumsdiskussion (23.1.2014, Karlsruhe)
  9. Institutskolloquium Uni Tübingen, Vortrag: „Sind normative politikwissenschaftliche Hypothesen falsifizierbar?“ (29.01.2014, Tübingen)
  10. 13. Münchner Wissenschaftstage: Diskussion mit Prof. Lesch, LMU, zum Thema: Das Konzept des Anthropozäns und die Frage nach der ökologischen Generationengerechtigkeit (18.11.13, München)
  11. Kritische Akademie Inzell: Themenforum Nachhaltigkeit, Vortrag zu generationengerechter Politik (15.11.2013, Inzell)
  12. Volkshochschule Schwäbisch Hall, Vortrag zu Generationengerechtigkeit (14.11.13)
  13. Destination morgen - Zukunftsworkshop der Landesregierung Oberösterreich, Hauptvortrag: „Generationengerechte Politik für eine zukunftsfähige Gesellschaft“ (7.11.13, Linz)
  14. Vortrag im Studium Generale der Uni Tübingen: Thema „Nachhaltige und generationengerechte Bildungspolitik“ (28.10.13, Tübingen)
  15. Finanzplatzgipfel Stuttgart 2013: Podiumsdiskussion mit Finanzminister Nils Schmid und ZEW-Präsident Clemens Fuest zum Thema „Staatsschulden Deutschland und Europa“ (16.4.2013, Stuttgart)
  16. Diverse Treffen mit der Landtagsverwaltung Baden-Württemberg/Landtagspräsident/Kunstkommission (2011-2013 in Stuttgart): Initiierung eines Kunstwerks für Generationengerechtigkeit. Die Verwirklichung des Kunstwerks (genehmigtes Budget: 100.000 €) ist geplant für 2014-2016 im Zuge des Landtagsumbaus (Kunst am Bau)
  17. Verleihung des Werner-Weinmann-Preises: Festvortrag: „Gerechtigkeit zwischen den Generationen“ (17.3.13 in Filderstadt)
  18. 6. Ulmer Denkanstöße: Impulsreferat: „Warum für zukünftige Generationen sparen?“ (15.3.13 in Ulm)
  19. Jahrestagung von EcoPop: Vortrag: „Bevölkerungspolitik aus umweltethischer Sicht“ (9.3.13 in Zürich)
  20. Netzwerk Mannheimer Kreis e.V.: Tagung „Zukunft der Rente“: Vortrag „Zuschussrente und Altersarmut – einige Anmerkungen aus Sicht der Wissenschaft“. (27.10.12 in Mannheim)
  21. Herbsttagung 2012 des Think Tank 30 (Club of Rome): Vortrag: „Ein Kunstwerk für kommende Generation im Landtag von Baden-Württemberg“ (9.9.2012, Kassel)
  22. Europäisches Forum Alpbach, Alpbacher Wirtschaftsgespräche: Keynote: „Generationengerechtigkeit“ (29.8.12, Alpbach)
  23. Grundsatztagung der Hessischen Europaschulen, Vortrag: „Was ist generationengerechte Politik?“, (23.8.12, Fuldatal)
  24. Paritätischer Wohlfahrtsverband, Mitgliederversammlung 2012, Vortrag: Solidarität zwischen Generationen als Handlungsmaxime in der Sozialpolitik“, (20.7.2012, Leinfelden)
  25. Ethikumreihe der HFT Stuttgart, Vortrag: „Die Staatsschuldenkrise – Risiko oder Chance für zukünftige Generationen“
  26. Festvortrag bei der Absolventenfeier der Eberhard Karls Universität Tübingen „Der globale Klimawandel in der Politischen Philosophie: Wer schuldet wem was?“ (21.10.2011, Tübingen)
  27. Thomas-Dehler-Stiftung: Vortrag „Wie sähe ein gerechter Vertrag zwischen Alt und Jung aus?“, Amberg 6.10.2011
  28. Antrittsvorlesung an der Eberhard Karls Universität Tübingen „Die Gegenwartsorientierung der Demokratie als Problem für die Politische Theorie“ (1.12.2010 in Tübingen).
  29. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (21.-25.9.09 in Kiel), Vortrag: „Generationengerechtigkeit und Klimawandel“ (am 23.9.09)
  30. GAP.7 Nachdenken und Vordenken - Herausforderungen an die Philosophie (14.-17.09.2009 in Bremen), Vortrag: „Eine Theorie der Generationengerechtigkeit“ (am 17.9.09)
  31. BAGSO: Deutscher Seniorentag, Podiumsdiskussion: „Was sollten die Älteren den Jüngeren hinterlassen? Wege zur Generationengerechtigkeit“ (9.6.2009, Leipzig)
  32. Internationale Studentenwoche in Illmenau, Vortrag: „Nachhaltigkeit und Menschenrechte“, (11.5.2009, Illmenau)
  33. Heinrich Böll Stiftung: Symposium „Gerechte Lastenteilung im Klimaschutz - aber wie?“ Vortrag: „Anwendung von verschiedenen Gerechtigkeitstheorien auf den Klimawandel“ (7.5.2009, Berlin)
  34. Multiplikatorenseminar der Österreichischen Jungarbeiterbewegung: „Globales Lernen im Dialog der Generationen“, Vortrag: „Was können die Generationen voneinander lernen?“ (26.03.09, Graz)
  35. Deutscher Frauenring, Jahrestagung, Podiumsdiskussion „Wege in eine generationengerechte Zukunft“ (28.11.08, Berlin)
  36. Stipendiatenkongress der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Vortrag: „Gerechtigkeitstheorien von Aristoteles bis zur Gegenwart“ (31.10.08, Lindau)
  37. Jahreskongreß des Familienbildungszentrums Rheine, Vortrag: „Generationengerechte Gesundheitspolitik“ (29.10.08, Rheine)
  38. Juniorentag der Deutschen Wirtschaft, Podiumsdiskussion (18.10.08, Bremen)
  39. Sachverständigen-Anhörung zum Gesetzentwurf „Generationengerechtigkeit in das Grundgesetz“ , Referat als Sachverständiger (15.10.08, Berlin)
  40. Erster Seniorenkongress der FDP-Bundestagsfraktion: „Neue Wege - neue Chancen“ (3.7.2008, Berlin), Teilnahme an Podiumsdiskussion
  41. Bundeskongress des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken: „Ökonomie Macht Medizin“. Hauptvortrag: „Generationengerechte Gesundheitspolitik“ (11.06.2008, Kiel)
  42. Kolloquium der Universität Düsseldorf (16.4.2008, Düsseldorf), Vortrag: „Wo Rawls stoppte. Die Fortführung der Rawl’schen Überlegungen zu Generationengerechtigkeit.“
  43. Umwelt-Akademie (8.4.2008, München), Vortrag: „Die Benachteilung der jungen Generation in Vergütungsstrukturen“
  44. Österreichisches Netzwerk Wirtschaftsethik (4.4.2008, Wien), Vortrag: „Das generationengerechte Unternehmen“
  45. Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie: „Wie lange können wir uns das Altern noch leisten?“ (28.1.2008, Haltern am See), Vortrag: „Stehen Generationengerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit im Konflikt?“
  46. Kongress der Jugendorganisation der Südtiroler Volkspartei: „Generationengerechtigkeit oder Generationenkonflikt?“, (23.11.2007, Bozen, I), gleichnamiger Vortrag
  47. Kloster Andechs: Kongress „Der Beitrag der Kirchen zu Generationengerechtigkeit“ (17.11.2007, bei München), Hauptreferat: „Generationengerechtigkeit in der Bibel“
  48. Landtag Nordrhein-Westfalen: Expertengespräch zum Thema „Nachhaltige Finanzpolitik“ (31.10.2007, Düsseldorf)
  49. Akademie für Politische Bildung Tutzing: Vortrag: „Jung gegen Alt – Die Auflösung des Generationenvertrages? (28.7.2007, Tutzing)
  50. Evangelischer Kirchentag: Podiumsdiskussion mit der ehe. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und dem ehem. Bremer Bürgermeister Henning Scherf über Generationenbeziehungen und demografischen Wandel (8.6.2007, Köln)
  51. Georg-August-Universität Göttingen: Vortrag im Graduiertenkolleg: „Die Kunst des Generationenvergleichens“ (15.5.2007, Göttingen)
  52. Evangelische Akademie Loccum „Wissen und Erfahrung“ (9.-11.4.2007 in Loccum), Vortrag: „Warum brauchen wir eine aktivierende Generationenpolitik?“
  53. Tagung der Humboldt-Universität „Die deutsche und europäische Migrations- und Einwanderungspolitik im transatlantischen Vergleich: Herausforderungen für das 21. Jahrhundert“ (23.02.2007 in Berlin, D), Vortrag: „Die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die deutsche Wirtschaft und das deutsche Sozialversicherungssystem“
  54. Vierzehn Workshops mit jungen Bundestagsabgeordneten aller Parteien (Herbst 2003-Frühjahr 2006 in Berlin), Moderation, Vorbereitung und Nachbereitung der Tagungen. Dieser von mir moderierte, partizipatorische Prozess mündete nach drei Jahren in einen gemeinsamen Antrag von über einhundert Abgeordneten auf Verankerung von Nachhaltigkeit in einem neuen Artikel 20b der Verfassung (vgl. Bundestagsdrucksache 16/3399).
  55. Forum Demographischer Wandel von Bundespräsident Horst Köhler (5.-6.12.2006, Schloss Bellevue, Berlin). Mitdiskutant in einem Forum mit dem Bundespräsidenten
  56. Goethe-Institut von Usbekistan (14.-15.11.2006, Taschkent), Vortrag vor der Germanistikfakultät: „Die europäische Wirtschafts- und Währungsunion. Eine Erfolgsgeschichte auch in sozialer Hinsicht“
  57. Sommeruniversität der Katholischen Akademie zu Berlin (20.9.2006), Vortrag: „Sozial- und Familienpolitik im europäischen Vergleich“
  58. Sozialstaatstagung der Heinrich-Böll-Stiftung Frankfurt/M. (7.7.2006). Vortrag: „Generationengerechte Rentenpolitik“
  59. Katholische Studierendengemeinde (28.06.06, Münster); Vortrag: „Was ist Generationengerechtigkeit?“
  60. Bundeskongreß der Grünen Jugend, (13.5.06 in Jena), Vortrag: „Was ist ökologische Generationengerechtigkeit?“
  61. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Wirtschaftsethik „Generationengerechtigkeit als Aufgabe von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft“ (7.-8.4.2006 in Seeheim-Jugenheim). Vortrag: „Ungleichbehandlung von Jung und Alt in der Arbeitswelt“
  62. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum (21.-24.2.2006 in Loccum), Vortrag: „Wenn derSozialstaat an seine Grenzen stößt“
  63. Symposium „Soziale Konstruktion des Alters / Demographischer Wandel und Zukunftsszenarien“ (9.-10.2.2006 an der Universität Luxemburg), Vortrag: „Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Sozialversicherungssysteme“
  64. Workshop im Niedersächsischen Parlament mit Abgeordneten aller Parteien (9.12.2005 in Hannover), Moderation und Vorbereitung
  65. „Gerechtigkeits-Kongress: Zur politischen Orientierungskraft eines umkämpftes Ideals“ Heinrich-Böll-Stiftung (18.-19.11.2005 in Stuttgart), Vortrag: „Generationengerechtigkeit – ein neues Leitbild?“
  66. Kirchliche Sommerwoche (09.09.05 in Stuttgart-Vaihingen), Vortrag: „Die Rente ist sicher? Zur Verknüpfung von Renten- und Familienpolitik“
  67. Sommeruniversität der Friedrich-Ebert-Stiftung (06.07.2005 in Potsdam): Vortrag: „Demographischer Wandel und ökologische Generationengerechtigkeit“
  68. Konzern-Nachhaltigkeitstag der Dt. Telekom (01.07.2005 in Bonn), Podiumsteilnahme und Hauptreferat: „Wie Generationengerechtigkeit in der Verfassung verankert werden kann“
  69. Kongress „Erfahrung ist Zukunft“ der Bundesregierung (28.6.2005 Berlin), Vortrag: „Jung und Alt in der Arbeitswelt – „Generation Praktikum“ und „Generation ausgegrenzt“?
  70. „Ladies Lunch“ der Grünen (20.5.2005 in Hamburg), Podiumsdiskussion zum Reform des Sozialstaates
  71. Ravensburger Waaghausgespräche 2005 (21.04.2005 in Ravensburg). Vortrag: „Dynamik und Perspektiven des Generationen-Verhältnisses“
  72. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie (18.03.2005 in Potsdam). Vortrag „Zur ethischen Beurteilung verschiedener Familien- und Geburtenpolitiken“
  73. Dialog im Bayrischen Landtag Podiumsdiskussion „Generationengerechtigkeit, Nachhaltigkeit“ (21.10.2004 in München), Teilnahme an Podiumsdiskussion
  74. Rheingauer Impulse der Hessischen Landesregierung (31.10.2003 in Johannisberg/Rheingau), Tischrede: „Hilfe wir schrumpfen! Gedanken zum Demographischen Wandel in Hessen“
  75. Elmauer Jugenddialog (20.10.2003 auf Schloss Elmau), Vortrag: „Generationgerechtigkeit und Nachhaltigkeit – Unterschiede zweier Leitbilder“
  76. Sachverständigen-Anhörung des Landtags NRW (06.02.2003 in Düsseldorf): Vortrag „Eine institutionelle Schuldenbremse“, Beantwortung der Fragen der Abgeordneten
  77. „Nachhaltigkeit & Globalisierung“ – Experten-Workshop des Rats für nachhaltige Entwicklung (12.03.2002 in Berlin)
  78. Internationale Pädagogische Werktagung (15.-20.7.2002 in Salzburg). Vortrag: „Kindheit heute – Aufwachsen in einer unsicheren Welt“
  79. 6.Kompetenz-Kongress der Hypovereinsbank (07.12.2001 in München). Vortrag: „Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die deutsche Wirtschaft“
  80. 9.Haniel-Forum (12.06.2001 in Duisburg). Vortrag: „Der demographische Wandel – Schicksal oder Gestaltungsaufgabe?“ (mit Martin Viehöver)
  81. Internationales Expertenforum im Rahmen der EXPO zur Jugendarbeitslosigkeit (24.10.2000 in Hannover). Vortrag: „Zukunft schaffen: Strategien gegen die Jugendarbeitslosigkeit“
  82. „Generation Golf, Handy, Aktien?“ Tagung der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg (8.10.2000 in Freiburg). Vortrag: „Gesellschaftliche Generationen in Deutschland“
  83. „Riskante Ver(un)sicherung, Sozialstaat und Individuum“ Tagung des Cusanuswerkes (26.9.2000 in Bonn). Vortrag: „Wie sähe ein Rentensystem aus, das sozial gerecht,generationengerecht und transparent ist?“
  84. Alexandersbader Gespräch, Evangelisch-Lutherische Heimvolkshochschule Alexandersbad (2.9.2000 in Bad Alexandersbad). Vortrag: „Familien- und Sozialpolitik. Alte Probleme, neue Herausforderungen“
  85. „Der faire Sozialstaat. Eine neue Politik für eine neue Zeit“ Kongress der CDU Deutschlands (24.6.2000 in Berlin). Teilnahme an Podiumsdiskussion
  86. 8.Jahreskolloquium der Alfred Herrhausen-Gesellschaft (23.-24.06.2000 in Berlin). Vortrag: „Generationengerechtigkeit – Leitbild für das neue Jahrtausend?“ (mit Klaus-Martin Lein)
  87. Tagung der Evangelischen Akademie (16.6.2000 in Mühlheim an der Ruhr). Vortrag: „Jugend ohne Politik - Politik ohne Jugend?“
  88. „Generationenprogramm Bürgergesellschaft“, Seminar der Friedrich Naumann Stiftung, (21.5.2000 in Berlin), Teilnahme an Podiumsdiskussion
  89. Verleihung des 36. Theodor-Heuss-Preises zum Jahresthema “Europa weiter denken – Demokratie erneuern“, Theodor-Heuss-Stiftung (6.5.2000 in Stuttgart), Entgegennahme der Medaille, Rede im Rahmen der Ehrung
  90. „Dialoge – Versicherungen im Gespräch“ mit Unterthema “Reform der Alterssicherungssysteme“, Podiumsdiskussion des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (12.4.2000 in Berlin)
  91. „Rente mit 60?“ DAG - Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (11.3.2000 in Stuttgart), Vortrag: „Reformen in der Gesetzlichen Rentenversicherung – die junge Perspektive“
  92. www.modernisierung.de - Kongress der Werkstatt Deutschland (10.03.2000 in Berlin), Podiumsdiskussion
  93. 13. Jahreskongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie (27.02.2000 in Berlin). Vortrag: „Die soziale Situation von Kindern und Familien heute“
  94. „Tag der Zukunft“ der VICTORIA Lebensversicherung AG (11.2.2000 in Düsseldorf). Vortrag: „Wenn uns künftige Generationen fragen werden...“
  95. Sozialpolitisches Kolloquium der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (21.1.2000 in Berlin), Vortrag: „Alterssicherung von Frauen – Leitbilder, gesellschaftlicher Wandel und Reformen“
  96. Kolloquium „Grundgesetz und Zivilgesellschaft“ der Aktion Gemeinsinn e.V. (14.1.2000, Bonn). Vortrag: „50 Jahre Grundgesetz – was bleibt, was kommt?“
  97. Ringvorlesung „Zur Jahrtausendwende. Zukunftsfragen im Dialog“ zum Thema Sozialstaat (14.12.1999, Fachhochschule Frankfurt). Vortrag: „Offene Reformfragen bei Renten-, Gesundheits- und Pflegeversicherung“
  98. Veranstaltung des Netzwerks Berlin und der Zeitschrift „Berliner Republik“: (8.12.1999 in Berlin). Vortrag: „Generationenegoismus oder Generationengerechtigkeit“
  99. Konferenz „Informationsgesellschaft und nachhaltige Entwicklung“ (02.07.1998 in Stuttgart). Vortrag: „Die neuen Herausforderungen für den Sozialstaat“