Institut für Politikwissenschaft

Veranstaltungen

Veranstaltungen - wenn man jetzt einmal von der regulären Lehre absieht - finden meist als Gastvorträge während des Semesters entweder innerhalb des Institutskolloquiums, der Eschenburg-Vorlesung, des Studiums Generale oder in Lehrveranstaltungen einzelner Professuren des Instituts angeboten.

Veranstaltungen werden entweder hier auf dieser Seite als "Aktuelles"-Meldung oder auf Twitter oder auf Facebook dokumentiert.

Aktuell

06.12.2017

Vortrag: „Putins starker Staat. Ressourcen und Illusionen der Macht“

Jens Siegert am Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18 Uhr im Hörsaalgebäude Kupferbau, HS 24,...

Mehr erfahren

06.12.2017

Debatten unter der Linde: Deutschland nach der Bundestagswahl 2017

"Ist es besser, nicht zu regieren als falsch zu regieren?" - Donnerstag, 07.12.2017 um 12 h c.t. im...

Mehr erfahren

03.12.2017

Institutskolloquium: "Walking into the footprint of EU Law Unpacking the gendered consequences of Brexit"

Roberta Guerrina in Kooperation mit dem Zentrum für Gender und Diversitätsforschung am Mittwoch,...

Mehr erfahren

01.12.2017

Institutskolloquium: Visual Diplomacy

Iver B. Neumann (NUPI Oslo ) at Wednesday, 29 November 2017 · 16:00 c.t. · Room 124, Institut für...

Mehr erfahren

24.11.2017

Open Lecture: Securitization Theory: Recent Scholarly Debates, New Security Threats, Emerging Research Strategies

Ole Wæver (University of Copenhagen) at Thursday, 30 November 2017· 10:00 c.t. · Lecture Room 10,...

Mehr erfahren

16.11.2017

Institutskolloquium: "Politik aus dem Glauben (Ernst Michel) - nach der Entkopplung von Politik und Religion"

Matthias Möhring-Hesse am kommenden Mittwoch, den 22.11.2017, um 16 h im Raum 124, IfP.

Mehr erfahren

12.11.2017

Institutskolloquium: What is a Borderspace?

Benjamin Tallis, Institute of International Relations, Prague at Wednesday, 15 November 2017 - 16 h...

Mehr erfahren

07.11.2017

Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät lädt ein zur öffentlichen Vorlesung von

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zum Thema "Rechtspopulismus - Gefahr für Rechtsstaatlichkeit und...

Mehr erfahren