Methodenzentrum

Tübingen

Informationen über Tübingen

Von Ort zu Ort

In Tübingen ist alles mit dem Bus zu erreichen. Tickets können an Automaten in den Bussen gekauft werden – halten Sie bitte dafür Kleingeld bereit.
Die Innenstadt ist eine autofreie Zone und kann gut zu Fuß besichtigt werden. Der  Tagungsort ist bei langsamen Gehen in max. 10 Minuten Fußweg von der Innenstadt aus zu erreichen.

Essen und Trinken

In Tübingen gibt es viele Restaurants, die einen Mittagstisch anbieten. Weitere Informationen werden folgen.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Tübingen liegt am Neckar im geografischen Mittelpunkt des Bundeslandes Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands. Sie ist zweifellos eine der schönsten Städte Deutschlands mit einer mittelalterlich geprägten Altstadt, einem markanten Marktplatz und der malerischen Neckarfront, die Besucher von nah und fern verzaubert. Mit über 83.000 Einwohnern und über 28.000 Studierenden ist Tübingen außerdem eine junge und weltoffene Stadt, der vor allem im Sommer ein mediterranes Flair nachgesagt wird.

 

Sehenswürdigkeiten

  • Tübingen hat eine sehr schöne Altstadt. Es lohnt sich ein wenig durch die Gassen zu schlendern und in den vielen kleinen Läden zu stöbern. Hier finden sie einen Stadtplan von Tübingen.
  • Sehenswert sind zum Beispiel der Hölderlinturm, die Stiftskirche, deren Kirchturm man besteigen kann, sowie das Schloss Hohentübingen.
  • Das Schloss Hohentübingen beherbergt ein Museum, das spannende Einblicke in die Geschichte vom Anbeginn der menschlichen Kultur gibt.
  • Im Tübinger Umfeld lohnt sich zum Beispiel ein Ausflug zur Wurmlinger Kapelle oder zur Burg Hohenzollern.
  • Im Rahmen der FGME2017 werden Sie Gelegenheit haben, die Burg Hohenzollern zu besichtigen und eine aufregende Stadtführung zu erleben. Das Conference Dinner findet im Kloster Bebenhausen​​​​​​​ statt. Achten Sie bitte während der Registrierung auf diese Programmpunkte.