Methodenzentrum

Aktuelle Ergebnisse

Ein neues nicht-lineares Framework für latente Variablen

Augustin Kelava und Holger Brandt veröffentlichten im Structural Equation Modeling Journal ein neues nichtlineares Strukturgleichungsmodell (NDLC-SEM) der dynamischen latenten Klasse. Das NDLC-SEM ist in der Lage, intraindividuelle psychologische Prozesse (z.B. Veränderungen in affektiven Zuständen als Trajektorien in der Mathematik) durchzuführen, die beispielsweise einen Abbruch vorhersagen könnten. Diese Prozesse werden in Teile zerlegt, die individuelle spezifische Komponenten (z.B. Schwachstellen, stabile Risikofaktoren wie Persönlichkeitsfaktoren oder kognitive Fähigkeiten) und zeitspezifische Komponenten beinhalten. Das NDLC-SEM fungiert als ein sehr umfassendes Framework, das es ermöglicht, Informationen aus verschiedenen Datenebenen und flexible Beziehungen zwischen Variablen (z.B. spezifische Interaktionen) zu integrieren.

Kelava, A. & Brandt, H. (2019). A nonlinear dynamic latent class structural equation model. Structural Equation Modeling: A Multidisciplinary Journal, 26(4), 509-528. doi: 10.1080/10705511.2018.1555692