Institut für Sportwissenschaft

Bewegung in der Gesundheitsversorgung

Der Schwerpunkt zur Bewegung in der Gesundheitsversorgung spiegelt Aktivitäten der Rehabilitations- und Versorgungsforschung wieder. Er umfasst sowohl Interventionsstudien zu Sport und Bewegung in Therapie und Rehabilitation als auch Analysen zum Status quo der Bewegungstherapie in der nationalen Gesundheitsversorgung. Eine wesentliche Zielsetzung ist eine qualitativ hochwertige Bewegungsversorgung in Prävention, Therapie und Rehabilitation, wofür Beiträge zur Evidenzbasierung und Weiterentwicklung der Bewegungsversorgung in verschiedenen Gesundheitssektoren geleistet werden.

Die interdisziplinären Forschungsarbeiten sind durch Kooperationen innerhalb der Universität Tübingen (z. B. Universitätsklinikum Tübingen, Leibniz-Institut für Wissensmedien) sowie mit externen Partnern aus Wissenschaft und Gesundheitsversorgung gekennzeichnet. Hervorzuheben ist die enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Sportmedizin innerhalb des Interfakultären Forschungsinstitut für körperliche Aktivität und Sport der Universität Tübingen. Die Forschungsförderung reicht von dem Deutschen Rentenversicherung Bund, über den Innovationsfond (G-BA) bis zum Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen.


Forschungsprojekte

Aktuelle Projekte

  • ImPuls - Versorgungsforschungsprojekt: Starke Psyche durch Motivation und Bewegung
  • Rumination: Mechanismus des antidepressiven Effekts von sportlicher Aktivität?
  • mentalFIT: die Wirksamkeit von sportlicher Aktivität auf Exekutivfunktionen und die psychische Gesundheit
  • THüKo-App: Erwerb von Gesundheitskompetenz mittels digitaler Applikation für Patienten mit Hüftarthrose
  • STARKids: Stufenmodell Adipositas-Therapie im Kindes- und Jugendalter
  • ImPuls - Pilotstudie: Starke Psyche durch Motivation und Bewegung

Projektbeteiligungen

Abgeschlossene Projekte