Institut für Sportwissenschaft

Jun. Prof. Dr. Julia Hapke

Juniorprofessorin für Fachdidaktik des Sports

Kontakt
Institut für Sportwissenschaft
Wächterstraße 67,
3. Stock, Raum 303
  07071 29-78419
julia.hapkespam prevention@uni-tuebingen.de
Sprechzeiten nach Voranmeldung per Mail (PDF)


Forschungsschwerpunkte

  • Professionalität und Professionalisierung von (angehenden) Sportlehrpersonen
  • Implementation und Evaluation mehrperspektivischen Sportunterrichts
  • Kompetenzorientierung und kognitiv-reflexive Aktivierung im Sportunterricht
  • Gesundheitsbildung in Sportunterricht und Sportlehrer*innenbildung
  • Digitale Bildung im Sport in Sportunterricht und Sportlehrer*innenbildung

Aktuelle Forschungsprojekte


Kurzvita

Seit 2017
Juniorprofessorin für Fachdidaktik des Sports

Eberhard Karls Universität Tübingen

2011-2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft und Sport

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2011-2016
Promotion

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2010-2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft

Friedrich-Schiller-Universität Jena

2004-2010
Studium für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Sport und Deutsch

Johannes Gutenberg-Universität Mainz


Ausgewählte Publikationen

Journalbeiträge

Bücher & Monographien

Buchkapitel

  • Sygusch, R., Hapke, J., Liebl, S. & Töpfer, C. (2021). Kognitive Aktivierung – zentraler Baustein der EKSpo-Aufgabenkultur zur Kompetenzorientierung im Sportunterricht. In J. Wibowo, C. Krieger, E. Gerlach & F. Bükers (Hrsg.), Aktivierung im Sportunterricht (2. und erweiterte Auflage, S. 154-183). Hamburg: Universität Hamburg.
  • Hapke, J. Ptack, K. & Töpfer, C. (2020). Bestandsaufnahme zum Thema Gesundheit in Sportunterricht und Sportlehrerbildung - method(olog)ische Überlegungen. In R. Sygusch, H. P. Brandl-Bredenbeck, S. Tittlbach, K. Ptack & C. Töpfer (Hrsg.), Gesundheit im Sportunterricht und Sportlehrerbildung. Bestandsaufnahme, Intervention und Evaluation im Projekt "Health.edu" (S.77.102). Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-27141-1_5
  • Hapke, J. & Waigel, S. (2019). „Sporttreiben mit Köpfchen“ – Kognitive Aktivierung im Sportunterricht. In A. Gawatz & K. Stürmer (Hrsg.), Kognitive Aktivierung im Unterricht. Befunde der Bildungsforschung und fachspezifische Zugänge (S. 148-161). Braunschweig: Westermann.

Vorträge

  • Hapke, J. (2020, Dezember). Zur Professionalisierung in der Sportlehrerbildung. Von Mehrperspektivität zu Meta-Reflexivität. Hauptvortrag bei der Jahrestagung der DGfE-Kommission Sportpädagogik, Muttenz/Basel.
  • Hapke, J. (2019, November & Dezember). Kognitive Aktivierung im Sportunterricht. Impulsvortrag bei den Multiplikatorentagungen Sport des Zentrums für Schulqualität und Leherbildung (ZSL) Baden-Württemberg, Steinbach und Ruit.
  • Hapke, J. (2018, Juni). Normative und empirische Betrachtungen des Sportunterrichts in der Schule – Implikationen für die Sportlehrer*innenbildung. Vortrag in der Studium Generale Vorlesungsreihe der Tübingen School of Education (TüSE) in Tübingen (Video).
  • Hapke, J. (2017, September). Zum empirischen Evaluationsbedarf von Mehrperspektivität. Vortrag bei der Fachtagung „Evaluation mehrperspektivischen Sportunterrichts (EmS) – Vorbereitung und Konstituierung eines Forschungsverbundes“ in Soest.

Funktionen

  • Mitglied im School-Board der Tübingen School of Education (TüSE)
  • Studiengangbetreuung Lehramt Sport
  • Initiatorin und Programmverantwortliche für das Mentoring Programm der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs"
  • Mitglied im Sprecherrat der dvs-Kommission „Wissenschaftlicher Nachwuchs“ (2013-2019)
  • Gutachtertätigkeiten (u.a. Zeitschrift Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge, dvs-Hochschultag 2019)