Institut für Sportwissenschaft

Alexia Schnell

Kontakt
Institut für Sportwissenschaft
Wilhelmstraße 124,
1. Stock, Raum 112
  07071 29-72080
alexia.schnellspam prevention@uni-tuebingen.de
Sprechzeiten (PDF)


Forschungsschwerpunkte

  • Burnout bei Nachwuchsleitungssportlern
  • Gesundheitsbezogene Risikobereitschaft von Nachwuchsleitungssportlern
  • Subjektive Gesundheitskonzepte und -theorien

Kurzvita

Seit 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Sportwissenschaft

Eberhard Karls Universität Tübingen

2016
Promotion

Eberhard Karls Universität Tübingen

2009 - 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt GOAL, Individuelles Gesundheitsmanagement im Olympischen Nachwuchsleistungssport

Eberhard Karls Universität Tübingen

2005 - 2012
Lehrbeauftragte/Dozentin für die Sportarten Schwimmen und Volleyball, Institut für Sportwissenschaft

Eberhard Karls Universität Tübingen

2007 - 2008
Forschungsprojekt mit KickFair – Evaluation der Methode „Fußball - Lernen - Global“

Eberhard Karls Universität Tübingen

2001 - 2008
Studium Bachelor und Master Sportwissenschaft mit Profil Sportmanagement

Universitäten Tübingen und Valencia


Ausgewählte Publikationen

Journalbeiträge

  • Granz, H.L., Schnell, A., Mayer, J., & Thiel, A. (2019). Risk profiles for athlete burnout in adolescent elite athletes: A classification analysis. Psychology of Sport and Exercise, 41, 130-141. DOI: doi.org/10.1016/j.psychsport.2018.11.005
  • Thiel, A., Schneider, S., Zipfel, S. Mayer, J. Schnell, A., Schubring, A., Diehl, K. Giel, K., Werner, A. & Bradatsch, A. (2014). Individuelles Gesundheitsmanagement im olympischen Nachwuchsleistungssport – die GOAL-Studie. B & G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 30, 4, 185-186.
  • Schnell, A., Mayer, J., Diehl, K., Zipfel, S. & Thiel, A. (2014). Giving everything for athletic success! – Sports-specific risk acceptance of elite adolescent athletes. Psychology of Sport and Exercise 15, 165-172. doi:10.1016/j.psychsport.2013.10.012.
  • Diehl, K., Yarmoliuk, T., Mayer, J., Zipfel, S., Schnell, A., Thiel, A., Schneider, S. (2013). Eating patterns of elite adolescent athletes: results from a cross-sectional study of 51 olympic sports. Deut Z Sportmed 64 (5): 126-131
  • Diehl, K., Thiel, A., Zipfel, S., Mayer, J., Schnell, A., Schneider, S. (2012). Elite adolescent athletes and use of dietary supplements: characteristics, opinions, and sources of supply and information. International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism, 22 (3), 165-174.
  • Thiel, A., Diehl, K., Giel, K., Schnell, A., Schubring, A., Mayer, J., Zipfel, S. & Schneider, S. (2011). The German Young Olympic Athletes' Lifestyle and Health Management Study (GOAL Study): design of a mixed-method study. BMC Public Health, 11 (1), 410.
  • Thiel, A., Mayer, J. Schubring, A., Giel, K. Diehl, K., Schnell, A. Zipfel, S. Schneider, S. (2011). Individuelles Gesundheitsmanagement: Subjektive Gesundheits- und Ernährungskonzepte von Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern. In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) BISp Symposium – Top Forschung für den Spitzensport (S. 65-80). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.

Bücher

  • Schnell, A. (2016). Subjektive Gesundheit im Nachwuchsleistungssport. Dissertation, Tübingen.

Buchkapitel

  • Thiel, A., Mayer, J. Schubring, A., Giel, K. Diehl, K., Schnell, A. Zipfel, S. Schneider, S. (2011). Individuelles Gesundheitsmanagement: Subjektive Gesundheits- und Ernährungskonzepte von Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern. In Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.) BISp Symposium – Top Forschung für den Spitzensport (S. 65-80). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.

Funktionen

  • Fachleitung Rückschlagspiele (Badminton, Tischtennis, Tennis)
  • Fachleitung Sportarten Golf, Mit- und gegeneinander kämpfen, Baseball, Hockey