Institut für Sportwissenschaft

Dr. Philip Feichtinger

Telefon: 07071 / 29-72656
Fax: 07071 / 29-2078
E-Mail: philip.feichtingerspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten: mehr

Zimmer: 102 (Wilhelmstr. 124, 1. Stock)

CV

2004 - 2006Vor-Diplom im Studienfach Psychologie an der Universität Trier
2006 - 2010Diplom im Studienfach Psychologie (Nebenfach: Sportwissenschaft) an Universität Tübingen

2007 -
2010

Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Sportpsychologie und Methodenlehre“ am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen
seit 2010Projektmitarbeiter bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich „Sportpsychologie und Methodenlehre“ am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen
2012 - 2013Fortbildung „Sportpsychologie im Leistungssport“ (asp)
2013Trainer B-Lizenz Fußball (UEFA B-Level)
2015Promotion im Fach Psychologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen (Betreuer: Prof. Dr. O. Höner und Prof. Dr. H. Plessner)

Lehre

  • Sportpsychologie (Vorlesung: Einführung in die Sportpsychologie; Haupt- und Projektseminare: Psychologische Diagnostik und Intervention im Leistungssport)
  • Methodenlehre (Übung: Multivariate Auswertungsverfahren)

Forschung

  • Psychologische Diagnostik im Rahmen der sportwissenschaftlichen Begleitung des DFB-Talentförderprogramms
  • Entwicklung von Persönlichkeitsmerkmalen im Nachwuchsleistungsfußball
  • Sportpsychologische Talentforschung
  • Übergangsproblematik im deutschen Fußball

Publikationen

Murr, D., Feichtinger, P., Larkin, P., O‘Connor, D. & Höner, O. (2018). Psychological talent predictors in youth soccer: A systematic review of the prognostic relevance of psychomotor, perceptual-cognitive and personality-related factors. PloS one, 13(10), e0205337. doi:10.1371/journal.pone.0205337 [full text as pdf]

Feichtinger, P., & Höner, O. (2017). Psychologische Diagnostik im deutschen Nachwuchsleistungsfußball. Wissenschaftliche Fundierung einer Online-Befragung an den DFB-Stützpunkten. Leistungssport, 47(2), 17-21.

Höner, O. & Feichtinger, P. (2016). Psychological talent predictors in early adolescence and their empirical relationship with current and future performance in soccer. Psychology of Sport and Exercise, 25, 17-26. doi:10.1016/j.psychsport.2016.03.004 [mehr]

Feichtinger, P. & Höner, O. (2015). Talented football players' development of achievement motives, volitional components, and self-referential cognitions: A longitudinal study. European Journal of Sport Science, 15(8), 748-756. doi: 10.1080/17461391.2015.1051134 [mehr]

Feichtinger, P. & Höner, O. (2014). Psychological diagnostics in the talent development program of the German Football Association: Psychometric properties of an Internet-based test battery. Sportwissenschaft, 44(4), 203-213. doi: 10.1007/s12662-014-0341-0 [mehr]

Vollständige Liste