Institut für Sportwissenschaft

Marcel Dabo

Sportart: American Football 
Studiengang: Sportwissenschaft und Englisch (Bachelor of Education)

Marcel Dabo spielte in seiner Jugend zunächst beim SSV Reutlingen 05, später bei den Stuttgarter Kickers. 2015 nahm er an einem Schüleraustausch mit einer US-amerikanischen High-School teil und entdeckte dort als Zuschauer von College- und High-School-Football-Spielen sein Interesse am American Football. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland begann er daher bei den Red Knights Tübingen mit dem Sport. Zunächst spielte er auf der Position des Wide Receivers (Ballempfänger), wechselte im Verlauf seiner Jugendkarriere jedoch zum Cornerback (Passverteidiger).

Zur Saison 2018 wechselte Marcel zu den Stuttgart Scorpions, um auf einem höheren Niveau trainiert zu werden und zu spielen. Bei den Scorpions kam er in der höchsten Spielklasse für Junioren (GFL Juniors/Jugendbundesliga) zum Einsatz. Im Rahmen seiner Jugendkarriere wurde Marcel in den Jahren 2016 und 2017 außerdem in die Jugendauswahl Baden-Württembergs berufen, in der er 2017 als MVP (wichtigster Spieler) ausgezeichnet wurde. In der Vorbereitung zur Saison 2020 trainierte er beim Herrenteam der Stuttgart Scorpions mit, konnte aufgrund der Saisonabsage aber kein Pflichtspiel für das Stuttgarter Team bestreiten.

Zur ersten Saison der European League of Football 2021 wurde Marcel von der Stuttgart Surge verpflichtet. Er kam als Stammspieler in allen Spielen auf den Positionen des Cornerbacks und Returner zum Einsatz. Nach Abschluss der regulären Saison wurde er in das ELF All Star Team berufen, das gegen eine US-Auswahl antrat. Bei den ELF Honors in Hamburg bekam er die Auszeichnung des Defensive Rookie of the Year verliehen. Bereits Ende September 2021 wurde Marcel zum NFL International Combine am 12. Oktober in London eingeladen. Dies ist ein Athletik-Test, bei dem internationale Talente für die NFL evaluiert werden.