Institut für Sportwissenschaft

Ressorts

Akkreditierung

Wir vom Ressort Akkreditierung sind für die Anmeldung aller DHM-Teilnehmer, Gäste und Organisatoren zuständig und erstellen deren Akkreditierungskarten. Das Infopaket, das alle Athleten erhalten, wird von uns zusammengestellt. Des Weiteren zählen die Bezahlung der Teilnahmegebühren und die Ausgabe der Akkreditierungskarten zu unseren Aufgaben. Da uns die Meinung der teilnehmenden Athleten wichtig ist, erstellen wir für diese einen Evaluationsbogen.

Finanzen und Marketing

Unser Ressort ist zuständig für die Finanzierung der DHM Badminton 2014. Dazu zählt vor allem das Sponsoring. Für die Sponsorenakquise wurde ein Sponsorendossier erstellt, in dem wir lokalen und regionalen Unternehmen Werbemöglichkeiten bieten, damit im Rahmen unseres Events eine optimale Präsentation der Firmen möglich ist. Unser Ressort kümmert sich zudem um die Erstellung und Kontrolle des Haushaltsplans. Ziel unseres Teams ist es, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.

Logistik

BADMINTON – das ist für Euch das Wichtigste bei der DHM 2014. Damit Ihr Euch auf die Spiele konzentrieren könnt, sorgt das Ressort Logistik dafür, dass alles am rechten Platz ist und alle sich auf dem Sportgelände zurechtfinden. Für die Athleten bieten wir neben leckerem Essen, kleinen Snacks und Getränken auch einen gemütlichen Schlafplatz an. Damit auch die Zuschauer auf ihre Kosten kommen, gibt es nachmittags Kaffee und Kuchen.

Medizinische Versorgung

Das Ressort Medizinische Versorgung kümmert sich um das Wohlbefinden der Athleten sowie um die bestmögliche Behandlung im Falle einer Verletzung. Unsere Aufgaben bestehen darin, Ärzte, Sanitäter und Physiotherapeuten bereitzustellen. Diese werden die Athleten während des Turniers begleiten und vorbeugende Maßnahmen, unterstützende Regeneration und eine schnelle Erstversorgung vor Ort durchführen. Mit spanischem Feuer und deutscher Disziplin werden wir an den Wettkampftagen vor Ort sein und jedem Athleten die nötige Versorgung bieten.

Protokoll

Ehre wem Ehre gebührt – dass dies auch während der Deutschen Hochschulmeisterschaft Badminton 2014 umgesetzt wird, ist eine der Aufgaben des Ressorts Protokoll. Doch nicht nur die Siegerehrungen, sondern auch die Eröffnungs- und Schlussfeier sowie die Betreuung der Ehrengäste zählen zu unseren Themengebieten.

PR und Öffentlichkeitsarbeit

Das Ressort PR und Öffentlichkeitsarbeit ist für die Berichterstattung rund um die DHM Badminton 2014 verantwortlich. Im Vorfeld laden wir Medienvertreter ein und machen die Veranstaltung in der Region publik. Außerdem kümmern wir uns um die Homepage und während der DHM um die Medienvertreter. Weitere Aufgaben sind die Erstellung eines Programmhefts sowie Banner und Plakate.

Rahmenprogramm

In unseren Aufgabenbereich fallen alle Freizeit- und Mitmachaktivitäten für Spieler und Zuschauer abseits der Wettkampffläche. Um Aufmerksamkeit und Zuschauer zu gewinnen, werden wir im Vorfeld der Veranstaltung Pre-Events durchführen. Dazu zählt zum Beispiel das Badminton-Torwand-Schießen vor der Universitätsbibliothek. An den Wettkampftagen bieten wir einen bunten Mix aus Tombola, Schätzspiel, Badminton-Torwand und Badminton-Minigolf an. Ein Highlight wird ein Kletter-Schnupperkurs am Samstagnachmittag sein. Als Abendgestaltung für die Spieler planen wir einen gemeinsamen Grillabend, die obligatorische Sportlerparty und eine Movie-Night. Zusätzlich entwerfen wir einen Gastronomie- und Kneipenführer, um die Orientierung in der Tübinger Altstadt zu erleichtern.

Wettkampforganisation

Das Ressort Wettkampforganisation ist hauptsächlich für einen reibungslosen Ablauf des Turniers zuständig. Dafür müssen wir in der Vorbereitungsphase alles organisieren, um störungsfreie Wettkampftage zu sichern. Das geht von Linienrichter und Referees über die Ausstattung des Wettkampfbüros bis hin zu einem perfekten Ablauf der Spiele im Einzel, Doppel und Mixed. Eine erfolgreiche DHM Badminton 2014 wäre für uns, wenn alle Athleten, Schiedsrichter und Verantwortliche zufrieden sind.