Institut für Sportwissenschaft

Taekwondo

Geschichte des Teakwondo

Taekwondo ist eine alte koreanische Kampfkunst, die sich über viele Jahrhunderte hinweg entwickelt. Dabei steht die Silbe „Tae“ für die Fußtechnik, „Kwon“ für die Handtechnik und „Do“ für die Kunst oder den Weg, d.h. die geistige Dimension der Sportart. mehr

Regelkunde

Im Wettkampf werden Vollkontakt und Formenlauf (Poomse) unterschieden. Beim Vollkontakt tragen die Wettkämpfer eine exakt vorgeschriebene Schutzausrüstung. Poomse sind vorgeschriebene Formen (Schritt- und Technikfolgen). Sie gleichen einem Kampf gegen imaginäre Gegner. mehr