Institut für Sportwissenschaft

B.Sc. Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement

Der Bachelorstudiengang Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement bereitet in sechs Semestern auf sportbezogene Berufsfelder vor, die im Spannungsfeld „Sport und Wirtschaft“ angesiedelt sind und Managementkompetenzen erfordern. Der Studiengang besteht aus dem Hauptfach Sportwissenschaft und dem Ergänzungsbereich Betriebswirtschaftslehre, der verantwortlich vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaft angeboten wird. Darüber hinaus beinhaltet der Studiengang Lehrveranstaltungen zu überfachlichen, berufsfeldqualifizierenden Schlüsselqualifikationen („soft skills“).

Inhalte des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang Sportwissenschaft mit dem Profil Sportmanagement untergliedert sich in

Diese Lehrinhalte werden in Modulen vermittelt, die detailliert in der Prüfungs- und Studienordnung und im Modulhandbuch beschrieben werden.

Zum Wintersemester 2018/2019 treten kleinere Änderungen des Studiengangs in Kraft (Modulhandbuch 2018).

Wichtige Information für Studienanfänger im B.Sc. Sportwissenschaft mit Profil Sportmanagement

Liebe Studienanfänger im B.Sc. Studienprofil Sportmanagement,

der betriebswirtschaftliche Ergänzungsbereich umfasst eine Pflichtvorlesung „Mathematische Methoden der Wirtschaftswissenschaft“, die sie im ersten Semester belegen sollten. Zur Vorbereitung dieser für manche Studienanfänger recht anspruchsvollen Lehrveranstaltung wird ein Vorkurs angeboten, den Sie auf freiwilliger Basis besuchen können. Aus Sicht der Studiengangleitung ist dies sehr empfehlenswert.

Alle relevanten Informationen finden Sie hier https://uni-tuebingen.de/fakultaeten/wirtschafts-und-sozialwissenschaftliche-fakultaet/faecher/wirtschaftswissenschaft/lehrstuehle/statistik-und-oekonometrie/econometrics1/teaching/winter-201819/mathematisches-propaedeutikum-fuer-wirtschaftswissenschaftler-vorkurs/