Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Top News

21.04.2021

Förderpreis für Tomke Jerena Augustin

Tomke Jerena Augustin, die am Lehrstuhl International Business von Professor Markus Pudelko promoviert wurde, erhielt als eine von neun Nachwuchswissenschaftler*innen Baden-Württembergs den Südwestmetall-Förderpreis. Ihre Dissertation „Multicultural and Multilingual Employees: Bridging Activities, Cognitive Schemas, and Social Capital Formation“ liefert die Ergebnisse ihrer Forschung über multikulturelle und multilinguale Beschäftigte im internationalen Arbeitskontext. Im Rahmen einer virtuellen Feier wurden im April 2021 die Preisträger*innen geehrt.

Der Südwestmetall-Förderpreis, dotiert mit jeweils 5.000 Euro, wird jährlich an jeder Landesuniversität vergeben. Es werden besonders herausragende Dissertationen ausgezeichnet, die für die industrielle Arbeitswelt und/oder deren sozialpolitische Rahmenbedingungen von Bedeutung sind. Jede Universität hat ein Kuratorium aus Repräsentanten von Südwestmetall, einer Vertretung der Industrie und der Universität, das die beste Dissertation auswählt.

Es ist ein spannender Forschungsgegenstand mit aktueller Relevanz, den Tomke Augustin in ihrer Dissertation behandelt: Mehr als ein Viertel der Bevölkerung Deutschlands hat einen Migrationshintergrund. Und damit bildet Deutschland keine Ausnahme. Das macht deutlich: Viele Mitarbeiter von Unternehmen sind weltweit multikulturell beziehungsweise multilingual. Was bedeutet dies für Unternehmen? Besitzen Multikulturelle und Multilinguale Fähigkeiten, die Monokulturelle beziehungsweise Monolinguale nicht haben und auf die Unternehmen viel stärker als bislang zurückgreifen sollten?

Lesen Sie mehr darüber.

Zurück