Institut für Sportwissenschaft

Die Anfänge

1819 wurde mit Zustimmung des Universitätsrektors ein Turnplatz an der Universität Tübingen eröffnet und kurz danach wieder geschlossen.


Bis 1838 wurde in Tübingen im Verborgenen geturnt, bis der Senat dann dem Wunsch nach Wiederherstellung der Turnanstalt entsprach. Das Argument für eine Turnanstalt war, dass sich „eine Ableitung mancher Verfehlung gegen die Disziplin erzielen ließe“.

1839 wurde der Turnplatz „wiederhergestellt“ und somit die „Gymnastische Anstalt“ in Tübingen gegründet.