Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Top-News

28.03.2020

WiSo Krisenmodus

Aktuelle Empfehlungen der Fakultätsleitung

Liebe Alle,

tagtäglich ändern sich die Vorgaben und Empfehlungen im Umgang mit dem Coronavirus. Wir versuchen möglichst zeitnah und besonnen mit Empfehlungen für die Mitarbeitenden in der WiSo-Dekanatsverwaltung zu reagieren.

Für die Mitarbeitenden in der WiSo-Dekanatsverwaltung und der Fachbereichsverwaltung WiWi gelten ab sofort folgende Vorgaben, die als Empfehlung für die gesamte Fakultät gelten sollen.

Wir empfehlen allen Kolleginnen und Kollegen, denen es möglich ist, vom Homeoffice aus zu arbeiten. Denjenigen, die vor Ort arbeiten müssen, legen wir nahe, eine Art Schichtbetrieb zu leben, damit möglichst wenige Personen gleichzeitig in den Gebäuden unterwegs sind. Bei einigen Tätigkeiten ist es sinnvoll, trotz Homeoffice alle paar Tage die eingehende Post zu prüfen und zum Bearbeiten mit nach Hause zu nehmen. Dabei sollte man sich mit den Kolleginnen und Kollegen absprechen, dass man möglichst wenigen Personen im Haus begegnet.

Das Dekanatsgebäude bleibt in den kommenden Tagen geschlossen. Sollten Sie Unterschriften benötigen, Unterlagen abliefern oder abholen müssen, dann vereinbaren Sie bitte per email oder telefonisch einen Termin und klingeln, wenn Sie vor dem Haus stehen. Es gilt bei uns die Regel, dass sich in jedem Büro nur EINE Personen aufhält. Für Unterschriften werden wir vor den Büros eine Möglichkeit einrichten, auf denen Dokumente unterschrieben werden können.

Nach dem Betreten des Dekanatsgebäudes gibt es in der Toilette des Erdgeschosses die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Wir bitten Sie inständig darum, die Möglichkeit zum Schutze der Kolleginnen und Kollegen wahrzunehmen.

Diese Regelungen gelten zunächst bis Ostermontag 13. April 2020. Andere Regelungen der Universität, des Landes oder Bundes stehen über dieser fakultätsinternen Regelung. Werden also strengere Maßnahmen getroffen, gilt es diese einzuhalten. Wir beschränken unsere Empfehlungen auf den 13.4., um ggfs. in der Kalenderwoche 16 handlungsfähig alles für das anlaufende Semester zum 20. April bearbeiten zu können.

Ansonsten bitten wir um Beachtung der angekündigten Rundmail der Hochschulkommunikation der Universität Tübingen und der damit verbundenen Anweisungen und Maßnahmen.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Unihomepage, Rundmails der Universität sowie der Tagespresse über den Umgang mit dem Coronavirus.

Wir bauen darauf, dass wir an der Fakultät für alle gangbare Lösungen finden und alle Vorgesetzten im Gespräch mit Ihren Teams sind. Bitte gehen Sie verantwortungsbewusst und besonnen mit dieser neuartigen Situation um und sprechen Sie mit Ihren Vorgesetzten, wenn Sie sich durch die aktuellen Maßnahmen nicht ausreichend geschützt sehen.

Darüber hinaus gilt für alle Fakultätsmitglieder: Dienstreisen und Exkursionen in vom RKI zum Risikogebiet oder besonders betroffenem Gebiet erklärte Regionen sind ab sofort untersagt. Sämtliche bereits erteilte Dienstreisegenehmigungen, die zu einem Aufenthalt in eine der vom RKI Region führen würden, werden hiermit widerrufen.

Die vom RKI zum Risikogebiet finden sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Mit den besten Grüßen aus dem WiSo-Dekanat,

bleiben Sie gesund

J. Schmid, W. Luz und K. Chlosta

Zurück