Zentrum für Islamische Theologie

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

2012 – 2017Studiendekan am Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen
Seit 2012Professor für Islamisches Recht am Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen
2010 – 2012Diplomatischer Dienst, Berlin
2009 – 2012 Lehrbeauftragter für Islamwissenschaft und Arabistik an der Freien Universität, Berlin
2007 – 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Georg-Eckert Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig
2003 – 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität, Halle an der Saale Mitarbeiter am Lehrstuhl für Islamwissenschaft und Lektor für Arabisch am Lehrstuhl für westasiatische Geschichte, Universität Erfurt
1992 – 2001Lehrer für islamische Zivilisation und arabische Sprache und Literatur an Gymnasien und Hochschulen, Tunesien
1996 – 2001 Produzent, Moderator im Radiohörfunk El-Kef/ / TV-TUN1, Tunesien

Universitäre Ausbildung

2008 Dissertation in Islamwissenschaften, Universität Erfurt
1999Diplom in Informatics and Business Data, Tunesien
1999Staatsexamen (Agrégation) in Islamwissenschaften, Universität Tunis, Tunesien
1994Magister in Arabistik und Islamwissenschaften, Universität Tunis, Tunesien
1989 – 1995Ausbildung in den Fächern Koranauslegung und Hadith, Universität/ Moschee Ez-Zitouna, Tunesien,
1989Baccalaureat, Kalaa Khasba, Tunesien

Wissenschaftliche Aufenthalte / Preise

2017Universität Cambridge, UK
2014International Institute for Islamic Thought, Washington DC (USA)
2013Exeter University, Oxford University (UK)
2006Princeton University, (USA)
2005Wissenschaftskolleg, Berlin (DE)
2005British Library und School of Oriental and African Studies (SOAS), London
2004Nadwat al-‛Ulama, Lucknow, Jamia Millia Islamiyya, New Delhi und Khuda Bakhash Library, Patna, Indien
2004Ecole des Hautes Etudes Sociale (Paris), France
2002Morgenländische Gesellschaft, Universität Halle
2002South Asian Institut (SAI), Heidelberg
2001Goethe Institut, Berlin
1992Universität Aix-Marseille, Frankreich

Sprachen

Arabisch / Deutsch / Französisch / Englisch /
Forschungssprachen: Osmanisches Türkisch, Urdu, Farsi

Expertise und Mitgliedschaft: